Cupcakes

Himbeer-Joghurt-Cupcakes

29. April 2018

Ihr Lieben,
Feiertage, 2 Wochen Internetausfall und ein voller Terminkalender haben mal wieder dafür gesorgt, dass es hier einen Monat ruhig war. Und das, obwohl ich zu Ostern so ein tolles Rezept vorbereitet habe, welches nur darauf wartete, endlich veröffentlicht zu werden.
Heute dann aber… Es gibt Himbeer-Joghurt-Cupcakes. Und zu diesen Cupcakes gibt es auch eine Geschichte. Im März fragte mich nämlich ein großes Hamelner Modegeschäft , ob ich nicht Lust habe für ihr Osterbrunch Cupcakes zu backen. Kurz überlegt, alle Details abgesprochen und ein paar Wochen später am Karfreitag stand ich in der Küche und backte 100 Cupcakes. Karotten-Walnuss-Cupcakes, Kokos-Osterhasen-Cupcakes, Schoko-Osternest-Cupcakes und die besagten Himbeer-Joghurt-Cupcakes. Zu meiner Freude klappte mit dem Teig alles auf Anhieb. Er ging auf, war schön fluffig und nichts lief über. Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Mittagstisch

Hähnchen-Paprika-Curry auf Jasminreis

26. März 2018

Ihr Lieben,

wie ihr schon festgestellt habt, ist es die letzten zwei Wochen nach dem Gewinnspiel hier ziemlich ruhig gewesen. Ich hatte privat sehr viel zu tun und bin nicht dazu gekommen zu kochen, geschweige denn zu backen. Seit Mitte letzter Woche habe ich nun aber Urlaub und versuche alles, was so liegen geblieben ist, aufzuarbeiten. Angefangen mit diesem tollen Rezept für Hähnchen-Paprika-Curry auf Jasminreis. Das liegt nämlich schon sehr, sehr lange auf meiner Festplatte und möchte nun endlich veröffentlicht werden.

An einem Wochenende vor ca. einem Monat war meine Mutter zu Besuch in Hameln und wir haben gemeinsam gekocht. Meistens sehen unsere Wochenenden hier so aus, dass wir (immer noch) Möbel für die neue Wohnung aufbauen, sehr viel quatschen, in die Stadt fahren und dann abschließend am Sonntag zusammen zum Gottesdienst in meine Gemeinde gehen. Da die Wochenenden dann schon ziemlich voll sind, kochen wir meist schnelle Gerichte. Dieses Mal fiel die Wahl auf ein Curry mit Hähnchen und Paprika. Dazu gab es Jasminreis von Reishunger*. Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Events, Torten

Himbeer-Panna Cotta-Torte – Wir feiern 5. Bloggeburtstag

1. März 2018

Kaum zu fassen, aber wirklich wahr. Heute vor fünf Jahren schrieb ich den ersten Beitrag auf Schokokuss & Zuckerperle. Das Design war noch ein ganz anderes, die Fotos ganz einfach gehalten, der Schreibstil jugendlicher. In den vergangenen Jahren hat sich so einiges geändert. Der Blog ist mit mir groß geworden. 🙂 Damals hätte ich es nicht für möglich gehalten, dass ich heute, 5 Jahre später, immer noch Rezepte schreibe und mit euch teile. Aus der Schnapsidee, einfach mal ein paar Rezepte zu veröffentlichen, ist ein wirklich großes Projekt entstanden, von dem immer mehr Menschen erfahren. Allein im letzten Jahr hat sich die Leserschaft um ein sieben (!!!)-faches vergrößert. Das ist der absolute Wahnsinn und macht mich sehr, sehr glücklich.
Wenn ich abends mal auf der Couch sitze, den nächsten Blogartikel vorbereite und dann sehe, dass genau in dem Moment 25 Menschen meine Rezepte durchstöbern – das ist so ein verrücktes Gefühl, glaubt es mir. Wie auch im letzten Jahr, möchte ich meinen Bloggeburtstag mit euch feiern.

All meine Dankbarkeit für jeden einzelnen Klick, jeden Kommentar und jede Nachricht von euch, möchte ich an diesem für mich sehr besonderen Tag, dem 1.3., zurückgeben. Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Dessert

Super schnelles Mandarinen-Schokokuss-Schichtdessert

25. Februar 2018

Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich eine wirklich witzige und zugleich zuckersüße Situation erlebt. Ein befreundetes Ehepaar mit ihren beiden kleinen Kindern hatte mich zum Mittagessen eingeladen. Da ich mich spontan bereit erklärt hatte das Dessert mitzubringen, überlegte ich also zwei Tage vor dem Treffen, was ich wohl machen könnte. Schließlich sollte es auch den Kindern schmecken. Kurz zum Hörer gegriffen und bei Mama nachgefragt. Die sagte, wie aus der Pistole geschossen: Mach doch den Mandarinen-Schokokuss-Nachtisch. Der schmeckt nicht nur den Großen, sondern auch allen Kindern. Gesagt, getan. Ohne viel darüber nachzudenken, ging ich einkaufen und legte noch ein paar Oreokekse in den Einkaufswagen. Wie leicht kann man schon aus einem leckeren Dessert ein noch besseres Schichtdessert machen, wenn man nur ein paar Kekse hinzufügt. 🙂

Hier klicken, um diesen Beitrag weiterzulesen!