Kekse

Meine Weihnachtsplätzchen 2020: Schnelle Kokosmakronen, Spitzbuben & Haselnuss-Nougatstangen

21. Dezember 2020

Ihr Lieben,
auch in diesem Jahr möchte ich euch wieder meine Plätzchenkreationen zeigen. In den vergangenen Jahren ist es zu einer kleinen Tradition geworden, dass ich Freunden, Familie und inzwischen auch den Arbeitskolleginnen kleine Beutel mit verschiedenen Kekssorten schenke.
In diesem Jahr waren es:
• Haselnuss-Nougat-Stangen – für alle Schokoliebhaber und die, die mal eine Alternative zu Nussecken probieren möchten
• Vanillekipferl – für alle, die es klassisch mögen
• Schnelle Kokosmakronen mit weißer Schokolade – für alle, die Kokos lieben, aber nicht viel Zeit (oder keine große Lust) zum Backen haben
• Spitzbuben – für alle, die es wie ich, eher fruchtig mögen
Die Rezepte habe ich euch im Folgenden zusammengetragen. Nur das Rezept von den Vanillekipferln gab es bereits in meiner Plätzchenzusammenstellung von 2017. Ihr findet es hier. Alle Plätzchen fanden schnell einen Abnehmer. Besonders die Kokosmakronen sind der absolute Hammer. In null Komma nichts zubereitet und sooo lecker.

Spitzbuben (ca. 30 Stk.)
Zutaten: 200 g weiche Butter, 1 Eiweiß, 110 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 350 g Mehl, 1/2 Glas (ca. 200 g) Brombeergelee
Zubereitung:
1. Butter, Eiweiß und Puderzucker aufschlagen. Salz und Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
2. Den Teig in zwei Kugeln aufteilen und in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit Keksförmchen ausstechen. Je kühler der Teig, desto leichter lässt sich der Teig ausrollen.
Bei der Hälfte aller ausgestochenen Kekse mit einem kleineren Förmchen Herzen oder Kreise ausstanzen. Alle Kekse auf ein Backblech legen und bei 180°C ca. 10 Minuten backen.
4. Den Brombeergelee unter Hitze flüssig werden lassen. Auf die untere Kekshälfte den Gelee mit einem Pinsel auftragen. Dann die obere Kekshälfte aufsetzen und leicht andrücken. Trocknen lassen.

Quelle: Backeifer

Super schnelle Kokosmakronen mit weißer Schokolade (ca. 15 Stk.)
Zutaten: 200g Kokosraspeln, 100g weiße Raspelschokolade (z.B. von RUF), 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
Zubereitung:
1. Alle Zutaten miteinander vermischen.
2. Den Teig mit einem Eisportionierer in Kugeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech geben.
3. Bei 160°C ca. 10 Minuten backen.

Quelle: Experimente aus meiner Küche

 

Haselnuss-Nougat-Stangen (ca. 30 Stk.)
Zutaten Teig: 225g Mehl, 100g Zucker, TL Backpulver, 1 Ei, 100g weiche Butter
Zutaten Belag:
100g Butter, 150g Zucker, 50 g Nougat, 3 EL Wasser, 200 g gemahlene Haselnüsse, 100 g gehobelte Haselnüsse, 2 TL Kakao
Zubereitung:
1. Alle Zutaten für den Teig miteinander mischen und verkneten. Den Teig auf einem Backblech ausrollen.
2. Für den Belag alle Zutaten bis auf die Haselnüsse in einen Topf geben und unter Hitze miteinander verrühren bis die Masse flüssig wird. Nun die Haselnüsse hinzugeben und alles gut miteinander vermengen.
3. Den Belag auf dem Teig verstreichen und alles bei 180°C ca. 25 Minuten backen.
4. Die abgekühlten Kekse in Streifen schneiden.

Quelle: Tinastausendschön

 

No Comments

Leave a Reply