Dessert

Giraffencreme 2.0

18. April 2021

Ihr Lieben,
inzwischen gibt es diesen Blog schon seit acht Jahren. In dieser Zeit hat sich nicht nur in meinem Leben so einiges verändert – auch die Rezepte auf dem Blog sehen nun ganz anders aus. Damals habe ich als Fotounterlage noch eine Decke benutzt oder einfach mal die Tortenplatte auf dem Rasen im Garten platziert. Das würde mir heute nicht mehr passieren. 🙂
Vor Kurzem habe ich mal wieder eines der alten Rezepte, diese tolle Giraffencreme, zubereitet und dachte mir – die musst du nochmal neu fotografieren. Gesagt, getan. Und ich muss sagen: es macht schon wirklich etwas aus, wenn die Bilder professioneller aussehen. Hier könnt ihr euch nochmal die alten Fotos anschauen. Am Geschmack hat sich natürlich nichts verändert. Die Giraffencreme ist immer noch ein Traum. *-*

Rezept für 8 kleine Portionen Giraffencreme
Zutaten: 1 große Dose Pfirsiche, 250g Cookies, 500g Magerquark, 100g Naturjoghurt, 80g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Pck. Sahnesteif, 200ml Sahne
Zubereitung:
1. Pfirsiche in ein Sieb schütten und den Saft auffangen. Die Pfirsiche mit etwas Saft pürieren.
2. Cookies klein hacken.
3. Quark, Joghurt und 5 EL vom Pfirsichsaft vermischen. Sahne aufschlagen und das Sahnesteif und den Vanillinzucker einrühren. Die Sahne unter die Quarkcreme heben.
4. Nun abwechselnd Creme, Pfirsichpüree und Cookiebrösel schichten.

2 Comments

  • Avatar
    Reply Denis 4. Juli 2021 at 16:41

    Sehr sehr schöne Bilder und den Name „Giraffencreme“ finde ich amüsant 😀

    Danke für den Schmunzler zum Sonntag!

    LG
    Denis

    • Damaris
      Reply Damaris 25. Juli 2021 at 12:43

      Sehr gerne 😉 & dankeschön!

    Leave a Reply