Browsing Category

Reisen

Reisen

„Oh du schönes Hamburg“ – Teil II {Dom – St. Pauli}

26. November 2013

Wo jetzt erst einmal das Gewinnspiel gestartet ist und sich der erste Trubel gelegt hat, kann ich mich wieder den neusten Fotos widmen. Heute gibt es Teil II von meinem Kurztrip nach Hamburg. Ich werde euch mal mit vielen Worten verschonen und einfach ein paar Einblicke in die größte Kirmes des Nordens geben. Glücklicherweise waren wir auch gerade am Freitag Abend rechtzeitig zum Feuerwerk da. Ich könnte ja stundenlang staunend dastehen und mir den bunten Himmel anschauen, an dem die schönsten Farben wie Lametta herunterfallen.
Wo der Geruch von gebrannten Mandeln durch die Luft weht. Kinder ihre Eltern zum nächsten Luftballonstand ziehen. Man im Hintergrund noch das Kreischen der Verrückten auf den 70m hohen Turm hört. Scharen von Jugendlichen am Autoscooter stehen und man sich ganz durchgefroren an seinem Glühwein oder Kinderpunsch wärmen kann.

 

 

 

 

 

Und abends ging es dann noch auf die Reeperbahn mit meiner lieben Jenny
und Julia, die auf Kochliebe bloggt.
Habt eine schöne Woche ♥ Eure Dami
Reisen

Travel-Guide #3: Insel-Rundfahrt

27. März 2013

Es ist mal wieder Zeit für einen Travel-Guide-Eintrag, der sich auch momentan perfekt anbietet, da ich erst vorgestern wieder eine längere Reise gemacht habe. Wir sind wirklich (glücklicherweise mit dem Auto) einmal um die ganze Insel gefahren. Gestartet im Süden morgens um 10.00h waren wir abends um 18.00h wieder im Süden angekommen und hatten im Laufe des Tages zum ersten Mal den Westen und Norden kennen gelernt. Dieser hat auch wunderschöne Seiten, die ich euch heute in 3 Etappen zeigen möchte.

Station 1: Azulejos in San Nicolás
Die Azulejos sind Vulkansteine, die sich durch verschiedene Mineralien verfärbt haben. Sie fallen wirklich stark auf, wenn man im Hintergrund die normalen braunen Berge sieht. Auf dem Weg durch die Berge sind an uns massenweise Radfahrer vorbeigefahren, die bei dem schönen Sonnenschein auf Gran Canaria am trainieren sind. Für sie war ein kleiner Fruchtladen mit frischgepressten Säften eine gute Möglichkeit durchzuschnaufen.

 

 

tolle Ausblicke von den Aussichtsplattformen
Station 2: Höhlenrestaurant „La Cilla“
Hier habe ich einen absoluten Geheimtipp für euch. Dieses Restaurant in Artenada ist so idyllisch und hat einen unglaublichen Ausblick über die Berge. Auch das Essen – super köstlich und dazu noch recht preiswert. Bereits als wir das Restaurant durch eine Höhle betreten haben, waren wir begeistert und als dann die ersten Bissen vom Essen probiert und für durchaus lecker befunden wurden, waren wir überzeugt. Ich dachte mir ich probiere mal etwas neues aus und bestellte gebratenen Käse. Die eigentlich als Vorspeise ausgeschriebene Mahlzeit, wurde zusammen mit Tomatenmarmelade (die ich noch nie zuvor gegessen hatte) serviert. Hammer sage ich euch! Ich habe ja sowieso eine Vorliebe für Käse und zusammen mit der süßen Tomatenmarmelade war es wirklich klasse!
 
 

 

 

 

Station 3: Nordküste
Unsere letzte Station machten wir an der Küste der Nordseite Gran Canaria’s – verzeiht mir, dass ich nicht mehr weiß wie der Ort dort hieß. Von dort aus hatten wir den bisher schönsten Ausblick, den ich hier je gesehen habe. Ein Traum.
 

 

Ihr habt vielleicht schon im Banner gesehen, dass ich die nächsten 4 Tage nicht erreichbar sein werde. Morgen früh geht es bereits mit der Fähre rüber nach Teneriffa zu einer Jugendfreizeit in den Bergen. Ich bin gespannt wie das wird und werde mich dann am 1. April wieder zurückmelden.
Euch eine schöne Osterzeit,
alles Liebe, eure ♥ Dami

 

Reisen

Travel-Guide #2: Santa Lucia

17. März 2013

Gestern hatte ich mal wieder das Glück, einen wunderschönen Tag in den Bergen verbringen zu können. Viele von euch wissen vielleicht gar nicht, dass Gran Canaria auch mehr zu bieten hat als tolle Strände und blaues Meer. Wenn man sich über die verwinkelten Straßen den Weg bis in die Berge gebahnt hat, hat man den perfekten Ausblick. Kakteen an allen Ecken und nachdem es ein paar wenige Male geregnet hat, sieht man sogar bunte Blumen blühen.
Wir waren mit ungefähr 25 Leuten in Santa Lucia auf einem Grillplatz, der eine sehr tolle Lage hat. Die kleinen Unterstände mit Tischen und Bänken bieten Platz zum Essen und Spiele spielen. Auch die Jüngsten kamen beim Fußball voll auf ihre Kosten und wir konnten zusammen einen tollen Tag, bei bestem Sonnenschein genießen. Man merkt langsam, dass der Sommer bald beginnt. Keine Wolke war gestern am Himmel und das Thermometer stand auf 30°C. Wenn ihr mal nach Gran Canaria kommen solltet, kann ich euch sehr empfehlen ein Auto zu anzumieten und einen Ausflug nach Santa Lucia zu machen!

Eine Stärkung für Zwischendurch

Zeit für Spiele

Groß und Klein

(Ist dieses Foto nicht einfach mal supersüß?)

 

 

Musik

 

 

Bestes Wetter

 

 

und wunderschöne Natur.

 

 

Alles Liebe euch ♥ Dami
Reisen

Travel-Guide #1: Las Palmas bei Nacht

10. März 2013

Start für ein neues Projekt: Ein Travel-Guide. Und was bietet sich da mehr an als eine der meistbesuchten Urlaubsinseln? Gran Canaria, Teil von Spanien, geographisch eher zu Afrika gehörend und noch bis Ende Juli mein Zuhause. In den kommenden Monaten möchte ich euch immer mal wieder die schönsten Flecken auf der Insel zeigen, so dass ihr bei dem Schmuddelwetter in Deutschland, auch schön in Urlaubsstimmung kommt … und falls sich dann mal jemand von euch überlegt einen Abstecher hierher zu machen, weiß er welche Orte er aufjedenfall besuchen muss. 😉

Ich möchte diese Reihe beginnen mit der Hauptstadt Gran Canaria’s: Las Palmas.
Las Palmas ist voll von Menschen und auch nachts tummeln sich immer noch die Massen durch die Straßen. Im riesigen Einkaufszentrum „Las Arenas“ sind unglaublich viele Shopping -und auch Essensmöglichkeiten gegeben, so dass sich ein Abstecher dorthin lohnt.

 

 

Ich, als Liebhaberin von Nachtsparziergängen kam besonders an der Strandpromenade von Las Palmas sehr auf meine Kosten. Kamera geschnappt und die schönsten Winkel für euch versucht einzufangen. Stellt euch dazu noch folgende Geräuschkulisse vor & ihr fühlt euch als wärt ihr selbst dabei gewesen:
Rauschen des Meeres, Spanier die lachen und sich lautstark unterhalten und weiter entfernt ein Konzert einer Rockband. Als wäre das nicht schon schön genug:
Links der Blick über’s Meer, in der Ferne die Lichter Las Palmas‘ …

 

 

… und auf der rechten Seite der Blick in die Straßen der Großstadt, Wände voller Graffiti und kleine Bar’s in denen immer noch jede Menge los ist. In der nächsten Zeit werde ich euch dann noch mehr Orte vorstellen, unter anderem auch andere Seiten von Las Palmas (: Ich hoffe euch gefällt die Reihe. Alles Liebe, eure Dami

 

Gefällt euch die Idee des Travel-Guides? Was wünscht ihr euch für die nächsten Städte-Vorstellungen? Restaurants, Strände, Landschaften …?