Browsing Category

Muffins

Muffins

Schokopudding-Muffins

13. April 2014

 

Noch eine Woche und dann steht schon Ostern vor der Tür. Wahnsinn wie schnell die Zeit nach Weihnachten vergangen ist. Die letzten Tage war ich leider ziemlich angeschlagen und kam so weder zum Kochen noch zum Backen. Nachdem ich mich eben im Sonnenschein zu einem Spaziergang am Deich aufgemacht habe, möchte ich euch nun dennoch ein Rezept präsetieren, welches ich vor längerer Zeit ausprobiert habe. Als ein paar Freundinnen spontan zum Kaffee trinken vorbeikamen, musste auf die Schnelle etwas Gebäck her. Also durchstöberte ich meine Sammlung und stieß auf die Puddingmuffins, die voll überzeugen konnten! Das warten lohnt sich: Mit dem weichen Kern schmecken sie besonders gut, wenn sie ausgekühlt sind!

Rezept für ca. 9 Muffins:
1. Schokopudding nach Packungsanleitung zubereiten und gut abkühlen lassen.

2. Butter und Zucker mit dem Mixer vermengen. Die Eier einzeln hinzugeben.
3. Mehl, Backpulver und Vanillezucker mischen und ebenfalls hinzugeben. Zum Schluss nur noch den Kakao unterrühren.
4. Teig in die Muffinförmchen füllen und in die Mitte jedes Muffins einen Klecks Schokopudding geben.
5. Bei 180°C ca. 15 Minuten backen.
6. Auskühlen lassen und wenn ihr mögt noch mit weißen Schokostreuseln dekorieren 🙂

Quelle: Highfoodality

 

 

Muffins

Pfirsich-Streusel-Muffins + Gewinnerin

2. April 2014
Hallo zusammen 🙂
Mit sommerlichen Grüßen melde ich mich heute bei euch.
Vorgestellt wird dieses Mal ein geniales Rezept der lieben Ina von What Ina Loves. Auf ihrem Blog findet ihr die Muffins mit Rhabarber-Erdbeer-Stückchen, die bestimmt auch super lecker sind. Meine Variante mit Nektarinen ist aber auch wärmstens zu empfehlen!
Begeistert bin ich übrigens auch von den schönen Förmchen, die Muffins wie frisch vom Bäcker aussehen lassen! In Zukunft werde ich dieses Rezept bestimmt noch oft mit verschiedenen Obstsorten ausprobieren.
Ich hoffe ihr konntet heute auch die Sonne genießen und habt die Ballerinas, Sonnenbrillen und Sommerjacken schon aus den Ecken hervor geholt 😉
Mit den besten Grüßen,
eure Dami ♥

 

PS: Das Comic-Kochbuch „In der Küche mit Alain Passart“ von Reprodukt hat Britti gewonnen 🙂 Herzlichen Glückwunsch!

 

Rezept für 9 Muffins
1. 150g Mehl, 75g Zucker und 75g weiche Butter mit den Händen zu Streuseln verkneten.
2. Pfirsiche abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
3. Trockene Zutaten miteinander vermischen und die restlichen Zutaten hinzugeben. Pfirsiche unterheben.
4. Teig in die Förmchen füllen und bei ca. 180°C 10 Minuten backen (Streusel noch nicht hinzugeben!!)
5. Nach 10 Minuten dann die Streusel auf den Muffins verteilen und nochmal 15 Minuten backen lassen.

Quelle: What Ina loves

 

 

Muffins

Limettenmuffins + eine Gewinnerin!

6. März 2014


Ihr Lieben, war gestern nicht ein wundervoller Tag? Endlich mal wieder bis zum Abend Sonnenschein 🙂 Da geht es einem ja schon automatisch besser. Ich dachte mir, ich nutze diesen Anlass um schon einmal die Gartenmöbel rauszuräumen und im Garten klar schiff zu machen. Nicht mehr allzu lange und Ostern steht schon vor der Tür 🙂 Da soll der Osterhase ja keinen Schreck bekommen.
In der Hoffnung den Sommer anlocken zu können, stelle ich euch heute diese sauer-saftigen Limettenmuffins vor, die mir ganz besonders gefallen haben. Für Saures bin ich ja eh schnell zu begeistern.
Die Gewinnerin des Kokosöl’s von Delicoco findet ihr am Ende der Seite & die Antwort auf die Frage warum es eigentlich gar keine Verlierer gibt natürlich auch 😉

Rezept für 10 Muffins: 
1. Butter und Zucker schaumig schlagen. Mark der Vanilleschote auskratzen und hinzugeben. Eier hinzufügen und alles gut verrühren.
2. Mehl, Backpulver und Mandeln vermischen und ebenfalls hinzugeben und mixen.
3. Schale von einer Bio-Limette abreiben und zusammen mit dem Saft von 2 Limetten und dem Joghurt zu der Mischung geben.
4. Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen.
5. Bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

Quelle: Fräulein Klein

Und zum Schluss möchte ich noch die Gewinnerin des Kokosöl’s von DeliCoco bekannt geben.
Trommelwirbel ….. Und gewonnen haaaaaaaaat ….

die liebe Lia!

Da aber so viele von euch geschrieben haben, dass sie Kokosöl mal ausprobieren möchten, gibt es auch für alle Anderen eine kleine Überraschung. Ihr bekommt ab sofort mit dem Code: SCHOKOKUSS10 einen 10%-Rabatt auf alle Produkte von DeliCoco! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim stöbern auf der Seite und ausprobieren des Kokosöl’s.
Habt ein tolles Wochenende ♥ Eure Dami
Muffins

Himbeermuffins

24. August 2013

Solange die letzten Beeren noch im Garten wachsen, muss dies natürlich noch ausgenutzt werden 🙂 Da gibt es dann einfach mal zum Kaffee ein paar kleine, super einfache Himbeermuffins nach einem Rezept von Milliways. Auch am zweiten Tag noch saftig und einfach köstlich (: Aber probiert es selbst:

Rezept für 15 Muffins: 
Das Ei mit dem Zucker und der weichen Butter schaumig schlagen. Nun die Buttermilch hinzugeben und alles gut verrühren. Mehl, Backpulver und Salz in einer seperaten Schüssel mischen und ebenfalls hinzugeben. Alles gut mixen und nun die Schokolade klein hacken. Diese und die Himbeeren unter die Masse heben. Teig auf die Muffinförmchen verteilen und bei 200°C ca. 25 Minuten lang backen.

Muffins

Bananen-Schoko-Muffins

20. Juli 2013

 

Langsam brechen meine letzten Tage auf Gran Canaria an. In genau einer Woche fliege ich zurück nach Deutschland und werde dort mein „neues“ Leben beginnen bzw. weiterführen. Vorher werden hier natürlich alle noch von kleinen Leckereien verwöhnt, auch wenn der Abschied dann noch schwerer wird 🙂
In den letzten Tagen hatte ich mal wieder spontan Lust darauf Muffins zu backen. Die gehen meistens super schnell, schmecken frisch und lecker und lassen sich einfach transportieren.
Hier gibt es nun ein super leckeres Rezept von Bananen-Schoko-Muffins für euch, die wirklich den Original-Bananen-Geschmack beibehalten. Ich hab es bei dem wundervollen Blog von SheLikes gefunden.

Rezept für ca. 12 Muffins: 
Öl, Eier, Vanillezucker und den braunen Zucker miteinander vermischen. Mehl und Backpulver verrühren und ebenfalls hinzugeben. Alles gut mit dem Mixer zu einem homogenen Teig vermischen.
Nun die Bananen in kleine Stückchen schneiden und unter den Teig heben. Schokolade in kleine Stückchen schneiden und ebenfalls unterrühren. Den Teig noch einmal gut durchmischen und mit einem Löffel auf die Muffinförmchen verteilen.