Browsing Category

Kooperation

Give-Away, Kooperation

Schoko Tassenkuchen + Give-Away GESCHLOSSEN!!!

14. Mai 2014
Die letzten Tage war das Wetter hier im Norden von Deutschland zum Heulen. Nach einem langen Tag in der Uni auch noch vom Regen überrascht zu werden – man kann sich wirklich Besseres vorstellen. 
Wie schön ist es dann nach Hause zu kommen und mit einer heißen Tasse Tee empfangen zu werden. Hier in Ostfriesland wird ja täglich schwarzer Tee mit Kluntje getrunken. Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, hab ich mich mittlerweile schon an das Ritual gewöhnt 🙂
Heute konnte ich dann meine Mitbewohner mit einer neuen Köstlichkeit überraschen. 
Ich hatte vor ein paar Tagen von Tüpfelchen mehrere Packungen ihres Schoko-Tassenkuchens geschickt bekommen. 
Der Tee stand bereits auf dem Tisch und wartete darauf getrunken zu werden. Also blieb mir nicht viel Zeit zum Zubereiten. Schnell 4EL Milch in einer Tasse mit dem Pulver vermischt.  Für 90 Sekunden in die Mirkowelle und tadaaaaa. Schon war der Kuchen fertig. Ehrlich gesagt waren wir alle skeptisch ob es klappen wird. Geschmacklich und von der Konsistenz war der Schokokuchen aber perfekt! Wie warmer Brownie mit Schokostückchen. Schade, dass nun nur noch 2 Packungen da sind, aber die werden aufgehoben, falls mal spontan Besuch vor der Tür steht. 
Wenn ihr nun genauso begeistert seid wie ich und Lust habt den Schoko-Tassenkuchen einmal zu testen, könnt ihr ihn hier im 1er (für 1,35€), im 5er- oder 12er-Pack bestellen. Oooooder ihr nehmt einfach an dem folgenden Gewinnspiel teil: 

Teilnahmebedingungen


Was musst du nun also tun um zu gewinnen?
– Du bist älter als 18 Jahre oder hast das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.
– Du hast einen Wohnsitz in Deutschland!
– Schreib mir einen Kommentar unter diesen Post, welche Geschmacksrichtung du dir für einen Tassenkuchen wünschen würdest 🙂 Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Zusatzlose gibt es, wenn:  (Bitte im Kommentar dazu schreiben!)
– du das Gewinnspiel auf deinem Blog teilst, oder in einen Post einarbeitest (+1) Du kannst dazu das letzte Bild mitnehmen.
– du Leser bei Bloglovin, GFC oder Blogconnect bist oder wirst, ebenfalls ein Los mehr (+1)
– du mir ein Like bei Facebook schenkst oder schon geliked hast (+1)
– du das Gewinnspiel auf Facebook teilst (+1)

Was sonst noch wichtig ist: 
– Du kannst auch teilnehmen, wenn du keinen Blog hast, dafür wäre es aber wichtig, dass du deine E-Mail-Adresse mitschickst, damit ich dich benachrichtigen kann, falls du gewonnen hast.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Der Gewinner wird per Zufallsprinzip ermittelt (random.org) und dann von mir informiert. Dieser erlaubt mir die Adresse an die Tüpfelchen GmbH weiterzugeben.
– Wenn dieser sich nicht nach 3 Tagen gemeldet hat, werde ich den Gewinn erneut auslosen.
– Das Gewinnspiel endet am 21. Mai um 10.00h nach deutscher Zeit.

Give-Away, Kooperation

PiepEi – Test und ein Give-Away. GESCHLOSSEN!!

25. April 2014
Hallo ihr Lieben 🙂 
Ich merke langsam, dass ich mal mit den ganzen Oster-Posts nachkommen muss. Wie bereits erwähnt, hatte ich die letzten Tage oft die Gelegenheit meine Familie zu bebacken. Unter anderem kam ich auch endlich dazu das goldene Piep-Ei auszuprobieren, welches schon seit ein paar Tagen darauf gewartet hat zum Einsatz zu kommen. Ihr habt bisher noch nie davon gehört und wundert euch, was dieses goldene Glanzstück in meinem Kochtopf zu suchen hat? Hier die Erklärung: 
Das PiepEi – was es kann und wieso genau ich es brauche
Ihr habt auch grundsätzlich das Problem, dass ihr nie wisst wann eure Eier den perfekten Härtegrad haben? Entweder werden sie zu flüssig oder zu hart? Und habt auch keinen Eierkocher zur Hand?
Genauso ging es mir auch. Wenn es zuhause mal frisch gekochte Eier gab, dann aus dem Eierkocher. Zieht man dann aus, stellt man plötzlich fest, dass es ja doch so seine Tücken hat Eier in Eigenregie zu kochen. Als mir Brainstream die Idee des PiepEi’s vorstellte, war ich sofort begeistert und super gespannt, wie der Test ausfallen würde. Ein Fake-Ei das hübsch ausschaut, mir Bescheid sagt, wann mein Ei perfekt ist und dann auch noch singt!? Klingt genial! Schnell die beiliegende Anleitung gelesen und schon konnte es losgehen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Das PiepEi zusammen mit den anderen Eiern im Kühlschrank aufbewahren. 
2. Eier + PiepEi im Wasser kochen. 
3. Das Ei spielt 3 verschiedene Melodien. Jede Melodie jeweils 2 Mal für die jeweilige Größe (M oder L). Nach persönlichem Wunsch das Ei aus dem Wasser nehmen. 
4. Alle Eier, auch das PiepEI, mit kaltem Wasser abschrecken.
Klingt ganz einfach, oder? 

Mein Fazit
Ich habe selten so perfekte Eier gesehen!

Das PiepEi macht absolut keinen zusätzlichen Aufwand und ist super einfach zu handhaben. Die Melodien spielen nur kurz, aber so, dass man das Lied erkennt 🙂 Kein nerviges Geräusch über einen längeren Zeitraum, sondern ein erfrischendes Liedchen alle paar Sekunden mal. Das Ei sorgt zudem noch für gute Laune. Jedes Mal wenn die Melodie wieder abspielte, mussten meine Mama und ich herzhaft lachen, weil es so lustig war, dass der Topf anfing zu „singen“.

Ich habe extra 3 Eier in den drei Härtegraden gekocht um zu schauen ob man einen Unterschied bemerkt. Wenn ihr euch die folgenden Fotos anschaut erkennt ihr, dass es geklappt hat. Das zweite und dritte Ei unterscheiden sich nicht sooo sehr, was aber daran liegt, dass ich das letzte etwas zu früh herausgenommen habe. Ich bin hellauf begeistert von diesem kleinen Goldstück und freue mich darauf, es für die nächsten Frühstückseier wieder zu verwenden. 

Noch ein paar Infos

1. Das PiepEi hat eine Garantie von 2 Jahren und muss dann neu gekauft werden, da die Batterie nicht ausgetauscht werden kann. Üblicherweise hält es jedoch deutlich länger.
2. Es funktioniert durch seine temperaturbasierte Technik überall. Egal ob auf einem Berg oder im U-Boot.
3. Im Onlineshop findet ihr die PiepEier in vielen Designs zu einem Preis von 14,95€ – 25,90€.

Und weil ich ja weiß, dass ihr bestimmt auch von dieser Neuigkeit begeistert sein werdet, gibt es noch nachträglich zu Ostern jeweils eines der folgenden Eier zu gewinnen! 🙂 Das Disco, Fan und Rock-PiepEi warten bereits darauf euch besingen zu dürfen 😉 Lest euch dazu einfach die Teilnahmebedingungen unter diesen Bildern durch und los geht’s. Ganz liebe Grüße und nochmal vielen Dank an Brainstream!
Eure Dami ♥

Teilnahmebedingungen


Was musst du nun also tun um zu gewinnen?
– Du bist älter als 18 Jahre oder hast das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.
– Du hast einen Wohnsitz in Deutschland!
– Schreib mir einen Kommentar unter diesen Post, in dem du mir mitteilst in welcher Reihenfolge du die PiepEier gewinnen möchtest. Also an erster Stelle den Favoriten, dann das zweit liebste Ei und das dritt liebste.

Zusatzlose gibt es, wenn:  (Bitte im Kommentar dazu schreiben!)
– du das Gewinnspiel auf deinem Blog teilst, oder in einen Post einarbeitest (+1) Du kannst dazu das letzte Bild mitnehmen.
– du Leser bei Bloglovin, GFC oder Blogconnect bist oder wirst, ebenfalls ein Los mehr (+1)
– du mir ein Like bei Facebook schenkst oder schon geliked hast (+1)
– du das Gewinnspiel auf Facebook teilst (+1)

Was sonst noch wichtig ist: 
– Du kannst auch teilnehmen, wenn du keinen Blog hast, dafür wäre es aber wichtig, dass du deine E-Mail-Adresse mitschickst, damit ich dich benachrichtigen kann, falls du gewonnen hast.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Der Gewinner wird per Zufallsprinzip ermittelt (random.org) und dann von mir informiert. Dieser erlaubt mir die Adresse an die Brainstream GmbH weiterzugeben.
– Wenn dieser sich nicht nach 3 Tagen gemeldet hat, werde ich den Gewinn erneut auslosen.
– Das Gewinnspiel endet am 1. Mai um 10.00h nach deutscher Zeit.

Dessert, Kooperation

Himbeer-Blüten-Mousse

22. April 2014
Nachdem ich euch gesterOsterkekse in den tollen Siliko rel=“nofollow“Mart-Formen vorgestellt habe, gibt es nun einen weiteren Post über die Blütenformen, die es mir sehr angetan haben. Ich hatte ja erst bezweifelt, dass sich die Mousse auch so perfekt aus den Formen lösen wird ohne dass das Muster kaputt geht. Aber es hat alles bestens geklappt und so konnten wir die süße Mousse mit dem leicht säuerlichen Himbeerpüree vernaschen. Die Mousse pur zu essen kann ich euch nicht empfehlen, da sie sonst sehr süß ist. Hier nun das Rezept:
n schon die

Rezept für 6 Desserts: 
1. Für den Baiser den Zucker mit dem Wasser aufkochen. Das Eiweiß aufschlagen und den gekochten Zucker hinzugeben. Abkühlen lassen.
2. Die Gelatine 5 Minuten in kaltes Wasser einweichen und dann ausdrücken. Unter ständigem Rühren erhitzen.
3. Himbeerpüree, Abrieb einer Bio-Zitrone und den Baiser hinzugeben.
4. Sahne aufschlagen und hinzugeben.
5. Mousse in die Förmchen füllen und bis zu 2 Stunden vor dem Servieren ins Tiefkühlfach stellen.
6. Dessertgläser inzwischen mit Himbeerpüree füllen. Nun die Mousse aus den Formen drücken und in die Gläser setzen. Für weitere 2 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen.

Die Blütenformen von SilikoMart findet ihr hier für einen Preis von 15,90€.
Und zum Abschluss noch einmal den besten Dank an SilikoMart für eure tollen Förmchen!

Kekse, Kooperation

Osterkekse mit weißer Schokolade

21. April 2014
Zunächst einmal: Frohe Ostern euch allen! Ich hoffe ihr hattet geniale Feiertage mit euren Lieben und ganz leckerem Essen. Nachdem ich die letzten Wochen nur selten zum Backen gekommen bin, habe ich die letzten Tage fast nichts andere
s gemacht. Endlich wieder bei meiner Familie angekommen, gibt es gleich ein paar Esser mehr, die sich freuen, wenn ich die Küche in Beschlag nehme.
Vor ein paar Wochen bekam ich von SilikoMart zwei Backformen mit schönen Frühlingsmotiven geschickt, die ich testen durfte. Das erste Rezept stelle ich euch heute vor: Osterkekse überzogen mit weißer Schokolade und bunten Streuseln. Ganz besonders bei den Kindern einer Freundin, die über Ostern zu Besuch waren, kamen diese super an!
PS: Die Streusel wurden zuvor noch in stundenlanger Arbeit nach Farben sortiert 😀 Ich wurde schon für verrückt erklärt – Aber die Mühe hat sich doch gelohnt. Oder was meint ihr? 
Rezept für 9 Osterkekse:
1. Butter in Würfel schneiden und mit dem Mehl zu Streuseln verkneten.
2. Puderzucker, gemahlene Mandeln, Ei und Eigelb hinzugeben und gut vermischen. 
3. Masse auf einem Backpapier verteilen und ausrollen. Mit einem zweiten Backpapier bedecken und für eine Stunde im Kühlschrank parken. 
4. Anschließend den Teig in die Formen drücken und bei 160°C ca. 15-20 Minuten backen. 
5. Kekse aus der Form drücken und erkalten lassen.
6. Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem Pinsel auf die Kekse streichen.
7. Mit bunten Streuseln oder Perlen verzieren. 

Die Osterkeksformen von SilikoMart findet ihr hier für einen Preis von 16,90€.
Give-Away, Kooperation

Die Erfindung des Duftcomputeranschlusses. {Cuppabox-Test} + Give-Away {geschlossen}

10. Dezember 2013
Einen wunderschönen guten Abend wünsche ich euch meine Lieben.

Nach 2 Wochen endete ja am Sonntag die große Gewinnspielsause und nun ist wieder zumindest was den Blog angeht (von der Uni will ich gar nicht erst anfangen) etwas Ruhe eingekehrt. Dachte ich. Aber ich glaube im Dezember ist so oder so nur von Ruhe zu träumen 🙂
Viele Firmen haben sich in der letzten Zeit an mich gewandt und einige von Ihnen möchte ich euch in der nächsten Zeit vorstellen. Also durchaus positive Neuigkeiten. Heute geht’s los mit einem Artikel für alle Tee-Liebhaber. Bei dem Gewinnspiel, wo ihr auch die Teedosen von Kusmi gewinnen konntet, habe ich so oft gehört, dass ihr Tee liebt. Da kommt der nächste Tee-Post gerade richtig, was? 😉

PS: Ich habe bereits ausgelost und auch die ersten Gewinner kontaktiert. Da sich jeder Gewinner aber seinen Gewinn selbst aussuchen darf, dauert das Ganze ein wenig… Also nur mit der Geduld – vielleicht hat das große Los auch dich getroffen!

Vor mehreren Jahren kam ich auf die Idee einen Duftanschluss für den PC zu erfinden. Eine kleine Büchse mit verschiedenen Duftstoffen, die je nach Wunsch eine gewählte Duftnote zusammenstellt. Bist du gerade am Parfüm shoppen, ein einfacher Klick und schon kannst du eine Duftprobe nehmen.
Die Idee ist noch nicht so ausgereift und wer weiß, vielleicht kommt in ein paar Jahrzehnten wirklich jemand darauf so etwas auf den Markt zu bringen.
Worauf ich aber hinauswill: Genauso ein Teil könnte ich gerade gebrauchen um euch einmal an meinem Tee schnuppern zu lassen, der mich vor kurzem erreichte.

Die Cuppabox, mit der man jeden Monat eine neue Teesorte entdecken kann. 
• Jede Box enthält verschiedene Teemischungen und vielleicht auch mal ein kleines Extra (so wie den Rumkandis) die auf die jeweilige Jahreszeit abgestimmt sind.
• Es gibt Teesorten in den folgenden 5 Teearten: Kräutertee, Früchtetee, Grüntee, Schwarztee, Rooibostee
 aus denen man selber auswählen kann, welche Arten für einen selber in Frage kommen.
• Auf der Cuppabox-Seite findet ihr Infos zu allen Teesorten.
• Eine Box kostet monatlich 9,99€ inklusive Versandkosten und wird immer am Ende des Monats verschickt.
• Jederzeit kündbar oder pausierbar.


 Normalerweise trinke ich Tee nur im Winter und wenn mich eine Teesorte vom Hocker reißen will, muss sie schon eine ganze Menge mitbringen. Vorallem aber das gewisse Etwas, was sie von anderen faden Standarttee’s unterscheidet.
Als mich die Cuppabox erreichte und ich langsam den Deckel hob und die Verpackung öffnete, fand ich 3 Packungen Tee und ein kleines Gläschen mit Rumkandis vor. Nachdem der erste Schnuppertest gemacht und für gut befunden wurde, lud ich meine Mädels zum gemütlichen Filmabend mit Teeverkostung ein. Auf dem Prüfstand standen:

Rosenelfe: Früchteemischung aus Apfelstücken, Rosenblättern -und knospen und Hibiskusblüten (sehr rosig. Wenn man dran riecht denkt man zunächst man riecht an Seife :), aber wer den Geruch von Rosen mag, wird auch sicher den Tee lieben.) -> siehe Foto
Sahnewölkchen: Rooibostee mit Vanille-Sahne-Note (süß. sehr vanillig und cremig)
Holsteiner Grütze: Früchtetee mit Himbeer-Kirschgemack (mein Highlight. Auch wenn er der „normalste“ unter den Tee’s war, durch den geschmacksintensiven Hauch von Früchten super köstlich)

Mein Fazit zur Cuppabox: 
Die Idee für Teeliebhaber eine Überraschungsbox zu gestalten, die jeden Monat mit neuen Highlights gefüllt ist, finde ich genial. Gegen den Preis von 10€ kann man wirklich nichts sagen, vorallem wenn man bedenkt, dass die Versandkosten eingerechnet sind. Die Tee’s waren alle sehr geschmacksintensiv, was ich persönlich sehr wichtig finde und schon der Geruch der Hammer! Da ich persönlich nicht täglicher Tee-Trinker bin, würde ich mir die Box jetzt nicht bestellen. Aber kann sie jedem empfehlen, der gerne Neues ausprobiert!

Uuuuuuund. Zum Schluss noch eine kleine Überraschung für euch. Ich darf eine der Cuppaboxen an euch verlosen! Wieder ein Gewinnspiel zur Weihnachtszeit, worüber ich mich sehr freue. Ich hoffe alle Teeliebhaber kommen auf ihre Kosten! Die Teilnahmebedingungen findet ihr im Folgenden.
Ganz liebe Grüße ♥ Eure Dami

Teilnahmebedingungen

Was musst du nun also tun um zu gewinnen?
– Du bist älter als 18 Jahre oder hast das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.
– Du hast einen Wohnsitz in Deutschland.
– Schreib mir einen Kommentar unter diesen Post, welche Teesorte deine Liebste ist.

Zusatzlose gibt es, wenn:  (Bitte im Kommentar dazu schreiben!)
– du das Gewinnspiel auf deinem Blog teilst, oder in einen Post einarbeitest (+1) Du kannst dazu das letzte Bild mitnehmen.
– du Leser bei Bloglovin, GFC oder Blogconnect bist oder wirst, ebenfalls ein Los mehr (+1)
– du mir ein Like bei Facebook schenkst oder schon geliked hast (+1)
– du das Gewinnspiel auf Facebook teilst (+1)

Was sonst noch wichtig ist: 
– Du kannst auch teilnehmen, wenn du keinen Blog hast, dafür wäre es aber wichtig, dass du deine E-Mail-Adresse mitschickst, damit ich dich benachrichtigen kann, falls du gewonnen hast.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Die Gewinner werden per Zufallsprinzip ermittelt (random.org) und dann von mir informiert.
– Wenn sich einer der Gewinner nicht nach 3 Tagen gemeldet hat, werde ich den Gewinn erneut auslosen.
– Du erlaubst mir mit deiner Teilnahme, dass ich deine Adresse an den Shop weiterleiten darf.
– Das Gewinnspiel endet am 15. Dezember um 18.00h nach deutscher Zeit.