Dessert

Giraffencreme 2.0

18. April 2021

Ihr Lieben,
inzwischen gibt es diesen Blog schon seit acht Jahren. In dieser Zeit hat sich nicht nur in meinem Leben so einiges verändert – auch die Rezepte auf dem Blog sehen nun ganz anders aus. Damals habe ich als Fotounterlage noch eine Decke benutzt oder einfach mal die Tortenplatte auf dem Rasen im Garten platziert. Das würde mir heute nicht mehr passieren. 🙂
Vor Kurzem habe ich mal wieder eines der alten Rezepte, diese tolle Giraffencreme, zubereitet und dachte mir – die musst du nochmal neu fotografieren. Gesagt, getan. Und ich muss sagen: es macht schon wirklich etwas aus, wenn die Bilder professioneller aussehen. Hier könnt ihr euch nochmal die alten Fotos anschauen. Am Geschmack hat sich natürlich nichts verändert. Die Giraffencreme ist immer noch ein Traum. *-*
Hier klicken, um diesen Beitrag weiterzulesen!

Herzhaftes

Super schnelle Flammkuchenfladen

28. März 2021

Ihr Lieben,
manche von euch wissen vielleicht, dass mein Mann ursprünglich aus Bayern kommt und dieses nur schweren Herzens für mich verlassen hat. Wenn ich ihn glücklich machen will, kaufe ich ihm manchmal ein paar typisch bayrische Dinge: Brezeln (Korrektur vom Mann: Brezn heißt das! :D), bayrisches Bier, Obazda, Gelbwurst und vieles mehr. Weißwurstfrühstück gab es bisher noch nicht, weil er sagt, dass die hier nicht so schmeckt wie in der Heimat.

Eines der Rezepte, die er mit in unsere Ehe gebracht hat, zeige ich euch heute, nachdem es auf Instagram schon auf viel Anklang gestoßen ist: Flammkuchenfladen. Diese sind super schnell gebacken und schmecken sowohl warm als auch kalt. Der Teig besteht aus Tiefkühlbrezeln, die einfach nur zu einem Fladen ausgerollt und mit einer Schmandcreme, Zwiebeln und Speck belegt werden. Klingt einfach? Ist es auch! Hier klicken, um diesen Beitrag weiterzulesen!

Torten

Philadelphiatorte mit Himbeerpüree

7. März 2021

Ihr Lieben,
in der vergangenen Woche stand ein Arbeitseinsatz in unserer Küche an. Nachdem mir kurz vor Weihnachten eine Flasche mit Holundersaft (Achtung, kein Holunderblütensaft, sondern der schöne dunkle Holunder-Direktsaft) heruntergefallen und zerbrochen war, fanden sich auch Wochen später noch die rot/bläulichen Spritzer an den Wänden wieder. Dies wollte ich mir nicht länger ansehen und so nutzten wir das vergangene Wochenende für einen kleinen Arbeitseinsatz . Mit Unterstützung meines Mannes und meines Bruders wurde die Küche nach und nach wieder strahlend weiß. 🙂
Da ich am Samstag wenig Zeit hatte etwas Schönes vorzubereiten, aber ich die Männer trotzdem mit einem leckeren Nachmittagssnack überraschen wollte, gab es kurzerhand eine Philadelphiatorte. Diese ist super schnell zubereitet, muss nur ein paar Stunden im Kühlschrank durchkühlen und schmeckt echt gut. Für den Fruchtkick gab es Himbeerpüree dazu, das auch sehr gern angenommen wurde. Wenn’s bei euch also mal schnell gehen muss, kann ich euch diese Torte sehr empfehlen. 🙂

Hier klicken, um diesen Beitrag weiterzulesen!

Kuchen

Tante Mathildas Kirschkuchen aus „Die drei Fragezeichen“

7. Februar 2021

*Werbung/unbeauftragt

Ihr Lieben,
ihr kennt doch bestimmt diese Escape-Spiele, die in den letzten Jahren total der Trend geworden sind, oder? Dabei meine ich nicht die echten Escape-Rooms, sondern die kleinen Gesellschaftsspiele, die man mit seinen Freunden und der Familie gut bei schlechtem Wetter zuhause spielen kann. Ich liiiiebe diese Spiele. Und selbst meinen Mann, der leider nicht ganz so ein Faible für diese Art von Spiel hat, konnte ich vor Kurzem überzeugen.
Kurz vor Weihnachten entdeckte ich, dass es ein Exit-Spiel mit einem Fall der „Drei Fragezeichen“ gibt. Dazu müsst ihr wissen, dass mein Mann schon in seiner Kindheit die „Drei Fragezeichen“ rauf und runtergehört hat und auch jetzt noch auf Autofahrten oder beim Abspülen 😛 gerne die Hörspiele hört. Nicht ganz uneigennützig, ließ ich dann zu Weihnachten meine Kontakte spielen, so dass mein Liebster letztlich das besagte Exit-Spiel unter dem Tannenbaum liegen hatte. Noch an Heiligabend spielten wir es und waren alle begeistert von den recht einfachen, aber sehr unterhaltsamen Rätseln. Überrascht waren wir alle, als wir beim Zusammenpacken eine Spielkarte mit einem Rezept vorfanden. Hier klicken, um diesen Beitrag weiterzulesen!

Kekse

Triple Chocolate Cookies

24. Januar 2021

Hallo ihr Lieben,
ich melde mich zurück aus dem Winterschlaf. Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Weihnachtszeit und seid auch gut in das neue Jahr gestartet. Zum Auftakt möchte ich heute ein unglaublich leckeres und schokoladiges Rezept mit euch teilen: Triple Chocolate Cookies.
Mein Bruder war vor Kurzem zu Besuch, nachdem er etwas unfreiwillig, auf Grund der Ausgangssperre in Bayern, nicht mehr zurück nach Hause gekommen ist. Anstatt am nächsten Tag abzureisen, blieb er dann noch für ein Wochenende und wir kamen mal wieder in den Genuss seiner Backkünste. 🙂
Die Cookies sind an Schokolade kaum zu überbieten und zerfließen sogar noch im Inneren. Müsst ihr ausprobieren.

Hier klicken, um diesen Beitrag weiterzulesen!