Cupcakes

Zitronencupcakes

2. Februar 2018

Ihr Lieben,
letzte Woche hatte ich Besuch von einer lieben Freundin und mal wieder einen Anlass zu backen. So im Alltag schaffe ich es momentan nämlich leider kaum. Nachdem die letzten Blogrezepte fast alle mit Schokolade waren, wollte ich dieses Mal lieber etwas Fruchtiges für den Frühling.
Da die richtige Obstsaison ja erst noch kommt, fiel die Wahl auf Zitrusfrüchte. Genauer gesagt Zitronen. Strahlend gelb – Das lässt einen das Schmuddelwetter draußen vergessen. 🙂

Fazit zu der neuen Cupcakevariante: Sehr empfehlenswert. Der Teig ist locker und fluffig. Die Creme leicht zitronig. Beides zusammen schmeckt frühlingshaft frisch. Genauso wie ich mir das vorgestellt hatte. Was ich mir allerdings nicht so vorgestellt hab: Der Teig ging in den Förmchen so sehr auf, dass bei 80% der Förmchen der Teig über den Rand lief. Sah natürlich nicht mehr ganz so hübsch aus. Also schnell alle Teigränder vernascht abgeschnitten und die Papierförmchen entfernt. Creme draufgespritzt. Man hätte denken können, die Cupcakes sollten so aussehen. 😀 Man muss sich nur zu helfen wissen.

Also, Tipp für euch: Füllt eure Förmchen nicht ganz so voll. Der Teig geht auf. 😉

Rezept für 8 Zitronencupcakes
Zutaten
Teig: 100g weiche Butter, 100g Frischkäse, 130g Zucker, 1/2 Bio-Zitrone, 2 Eier, 125g Mehl, 1 TL Backpulver, 1/2 TL Natron
Creme: 40g weiche Butter, 80g Frischkäse, 150g Puderzucker, 1/2 Bio-Zitrone

Zubereitung
1. Weiche Butter mit Frischkäse, Zucker, Schale einer halben Zitrone und den Eiern verrühren. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen. Zur Flüssigmischung geben und unterrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Diesen in die Muffinförmchen füllen und bei 175° ca. 25 Minuten backen.
2. Für das Frosting die Butter mit dem Frischkäse, dem Puderzucker und der Schale von einer halben Zitrone verrühren. Mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes spritzen.
3. Mit einer Zitronenscheibe oder einem Blatt Minze dekorieren.

Quelle: Buch „Himmlische Cupcakes“ (NGV-Verlag)

Das könnte dich auch interessieren:

2 Comments

  • Reply Kathy Loves 4. Februar 2018 at 18:08

    Mmh… die sehen zum Anbeißen aus! Ich liebe Zitrone, egal ob in Kuchen und Cupcakes oder als Eis und Marmelade!! Leeeecker…

    Liebe Grüße
    Kathy

    • Damaris
      Reply Damaris 4. Februar 2018 at 18:17

      Ohhh ja *-*
      Geht mir ganz genauso!

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.