Kekse, Sponsored Post, Teilchen

Schoko Whoopie Pies mit einer Kiwi-Creme aus Zespri „Green Kiwis“

7. September 2016

Schoko Whoopie Pies mit Kiwicreme aus Zespri Green Kiwis

Ihr Lieben,
letzten Sommer gab es bereits Johannisbeer Whoopie Pies, die mich sehr begeistert haben. Heute stelle ich euch eine weitere Whoopie Pie-Kreation vor, die ebenso fruchtig, aber außerdem sündig schokoladig ist – ganz nach meinem Geschmack. 🙂 Die Wohnung riecht momentan total nach Schokolade und am liebsten würde ich die Küche nie wieder verlassen. Die Whoopie Pies sind super fluffig, fast wie Brownies.
Zespri Green Kiwis - Vitamin CAbgerundet werden sie mit der leicht säuerlichen Note einer fruchtigen Kiwi-Creme. Meiner Meinung nach ist diese Kombination perfekt. Für das Rezept habe ich die Green Kiwis der Marke Zespri* verwendet, die ich auch auch pur sehr empfehlen kann. Wusstet ihr zum Beispiel, dass eine Zespri Green Kiwi mehr Ballaststoffe als 4 Stangen Sellerie enthält oder mehr Vitamin C als eine Apfelsine? Und dass die Kiwis das verdauungsfördernde Enzym Actinidin beinhalten, dass in keiner anderen Frucht vorzufinden ist? Auch bei rauher Haut und Müdigkeit kann der hohe Vitamin C-Anteil der Kiwis wahre Wunder bewirken. Also: Esst mehr Kiwis Freunde! 😀

Schoko Whoopie Pies mit Kiwicreme aus Zespri Green Kiwis 2

Schoko Whoopie Pies mit Kiwicreme aus Zespri Green Kiwis 3

Rezept für 25 Whoopie Pies (4 Bleche)

2 Eier
300 g Zucker
250 g Vanillejoghurt
50 ml Milch
Vanillemark
150 g Butter
240g Mehl
160 g Kakao
1 1/2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
300 g Frischkäse
100 g Puderzucker
150 ml Sahne
1 1/2 Pck. Vanillesoßenpulver ohne Kochen
2 Kiwis

1. Eier, Zucker, Joghurt, Milch und Vanillemark mischen. Die Butter erwärmen und flüssig hinzugeben.
2. Mehl, Natron, Kakao und Backpulver mischen und unterrühren.
3. Den sehr festen Keksteig für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen und danach mit Teelöffeln kleine Kugeln formen. Diese mit etwas Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. (Bei mir waren es 16 Kugeln pro Blech)
4. Die Whoopie Pies bei 150°C ca. 10 Minuten backen. Mit einem Stäbchen testen, ob sie fertig sind.
5. Für die Creme den Frischkäse und den Puderzucker verrühren. Die Sahne aufschlagen und unterheben.
6. Die Kiwis schälen und pürieren. Zusammen mit dem Vanillesoßenpulver zur Creme geben. Gut verrühren und in einen Spritzbeutel geben. Die Creme auf die Unterseite eines Schokokeks spritzen und einen zweiten Keks dagegen drücken. So mit allen Keksen vorgehen.

Schoko Whoopie Pies mit Kiwicreme aus Zespri Green Kiwis 4

Nun die Frage an euch: Welcher der genannten Gründe überzeugt euch mehr Kiwis zu essen? Bei mir ganz eindeutig der Geschmack und der Vitamin C-Gehalt. Habt ihr bisher beim Kauf der Kiwis auf die Marke geachtet? Ich bin gespannt auf eure Antworten! Habt noch einen wunderschönen Tag,
eure Dami ♥

*Werbung

Das könnte dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.