Mittagstisch, Snacks

Wraps „Thai-Style“ mit Mango und Putenbrust

3. Juli 2016

1

Momentan habe ich das große Glück, dass ich mir aussuchen kann, wann ich koche. Meine Mitbewohner sind wieder zurück und kochen mittags für mich mit. Jackpot! Besonders in Zeiten in denen ich mich auf meine Bachelorarbeit konzentrieren muss, ist das genial. Wenn ich aber Zeit habe, koche und backe ich natürlich auch selber. Letztens fragte mich meine Mitbewohnerin, ob ich nicht Lust habe abends mal wieder die Salat-Wraps zu machen. Wraps sind immer ein schönes, frisches Essen, das super schnell zuzubereiten ist. Dazu passt es auch hervorragend in den Sommer!

Da ich aber ungern ein Rezept zwei Mal mache, suchte ich nach einer neuen Idee die Wraps zu befüllen. Dieses Mal entschied ich mich für eine thailändische Variante mit Mango und Putenbrust. Das Originalrezept ist mit Chilisoße verfeinert. Da wir es aber weniger scharf mögen, verwendete ich Süß-Sauer-Soße. Auch diese passte wunderbar zu den Wraps.

3a

4

Rezept für 4 Wraps „Thai-Style“

300g fettreduzierter Frischkäse
4 EL Süß-Sauer-Soße
Salz, Pfeffer
4 große Tortillas
2 Römersalate
1 Mango
150g Putenbrustaufschnitt

1. Frischkäse mit der Süß-Sauer-Soße verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Den Salat waschen und in Streifen schneiden. Die Mango schälen und ebenfalls in Streifen schneiden.
3. Die Tortillas auslegen und mit einem Löffel die Creme auf den Tortillas verstreichen. In der Mitte einen Streifen aus Salatblättern und Mangostreifen legen. Jeweils 3 Scheiben Putembrustaufschnitt auf eine Tortilla legen.
4. Jede Tortilla fest zusammenrollen. In der Mitte durchschneiden. Mit Süß-Sauer-Soße zum Dippen servieren.
Quelle: abgewandelt aus der Zeitschrift „myTime“

IMG_9296

2

Was ist denn deine Lieblingsfüllung für Wraps?
♥ Deine Dami

IMG_9267

Das könnte dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.