Kekse

Walnuss-Pfefferminz-Kekse

8. November 2016

img_3058

Ihr Lieben,
heute kommt hier mal etwas Farbe ins Spiel. ­čśë Und das ganz ohne den Einsatz von der klassischen Lebensmittelfarbe. Ich hatte in den letzten Wochen eine┬áangebrochene Flasche Pfefferminzsirup im K├╝hlschrank stehen und wusste nicht, wohin damit. Zum Wegkippen zu schade, aber pur zu stark. Also musste ein Rezept her, das sich mit dem Pfefferminz gut verbinden l├Ąsst. Und weil die Kombination mit Schokolade, a la After Eight, etwas zu klassisch ist, habe ich auf N├╝sse zur├╝ckgegriffen. Die passen farblich wunderbar zum t├╝rkisen Zuckerguss und auch geschmacklich sind sie durch ihren weichen Kern sehr zu empfehlen.

walnuss-pfefferminz-kekse-2

Rezept f├╝r ca. 36 Walnuss-Pfefferminz-Kekse

50 g Mehl
1 TL Backpulver
100g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
125g Butter
100g gemahlene Haseln├╝sse
150g zarte Haferflocken
150g Puderzucker
4 EL Pfefferminzsirup
36 Walnussh├Ąlften

1. Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker mischen. Ei und die weiche Butter unterr├╝hren. Haseln├╝sse und Haferflocken unterheben.
2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem kleinen L├Âffel kleine Kugeln formen und mit gen├╝gend Abstand auf das Backblech setzen. Bei 180┬░C ca. 15 Minuten backen. Die Kekse ausk├╝hlen lassen
3. F├╝r den Zuckerguss den Puderzucker fein sieben und mit dem Pfefferminzsirup verr├╝hren bis ein glatter Guss entstanden ist. Einen halben Teel├Âffel der Creme auf jeden Keks geben und verstreichen. Eine Walnussh├Ąlfte darauf setzen. (Die Kekse evtl. auf ein Rost stellen, falls der Guss tropft)

walnuss-pfefferminz-kekse-3

Das k├Ânnte dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.