Kuchen

Vanille-Cheesecake mit Apfelstreuseln

18. April 2013

Käsekuchen. Vanillegeschmack. Knusprige Streusel. Ein leichter Hauch von Apfel. Ich glaube mehr muss nicht gesagt werden 🙂 Ein mächtiger Traum an Kuchen. Aber sooo köstlich. Das Rezept habe ich von diesem tollen Blog: Moey’s Kitchen.
Entschuldigt im Übrigen bitte die abgebrochene Kuchenspitze 😀 Ich hatte leider keine Zeit mehr den Kuchen auskühlen zu lassen…

Tipp: Benutzt für das Raspeln der Äpfel eine grobe Reibe. Ich hatte nur eine sehr feine zur Verfügung und die Streusel hatten am Ende keine Streusel-Konsistenz mehr 😉

Rezept für eine 26cm-Form
1. Springform mit Butter einfetten und den Ofen auf 175°C vorheizen.
2. Weiche Butter mit braunem Zucker aufschlagen und die zwei Eier unterrühren.
3. Mehl mit Backpulver vermischen und zusammen mit der Milch zu der Butter-Zucker-Mischung geben. Alles gut mixen und den Teig in die Springform geben. In etwa 15 Minuten backen, bis der Teig ganz leicht bräunlich wird.
4. Für die Creme alle Zutaten miteinander vermischen. Wundert euch nicht, dass die Konsistenz sehr flüssig ist. Durch die Stärke und das Ei wird der Kuchen am Ende fest.
5. Kuchenboden aus dem Ofen holen und die Creme darauf verteilen. Glatt streichen und wieder für 20 Minuten backen.
6. Währenddessen könnt ihr schonmal die Butter in kleine Flöckchen schneiden und mit dem braunen Zucker und dem Mehl vermengen. Es müsste ein Teig entstehen, der sich leicht zerbröseln lässt.
7. Wenn ihr eine grobe Reibe habt, könnt ihr einen Äpfel raspeln. Bei einer feinen Reibe empfehle ich nur einen halben Apfel. Die Apfelstückchen unter die Streusel heben und vorsichtig vermengen.
8. Wenn die Creme fest geworden ist, könnt ihr den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Streusel gleichmäßig darauf verteilen und ihn wieder für 20-25 Minuten backen. Wenn ihr mögt könnt ihr auch noch ein wenig Zimt über den Kuchen streuen.
9. Wenn sich die Streusel leicht bräunlich verfärbt haben, ist der Kuchen endlich fertig 😉 Jetzt muss er nur noch mehrere Stunden zum auskühlen in den Kühlschrank.

Das könnte dich auch interessieren:

5 Comments

  • Reply Lisa 18. April 2013 at 10:21

    Wahnsinn, der Kuchen sieht echt super aus! Trotz der abgebrochenen Spitze 😉
    Und ich liebe Vanille! 🙂
    Das Rezept kommt genau richtig, ich war nämlich noch am überlegen welchen Kuchen ich für Sonntag, für eine Taufe, backen soll und ich glaube jetzt weiß ich welchen. 🙂
    Lg Lisa

    • Reply Damaris B. 18. April 2013 at 10:25

      Vielen Dank Lisa 😉 Da haben wir wohl beide ne Vorliebe für Vanille 🙂
      Und ja. Wenn du ein bisschen Zeit hast, dann ist das Rezept wirklich klasse!
      Ganz liebe Grüße ♥

  • Reply Patce's Patisserie 20. April 2013 at 15:01

    Da trifft ja alles Gute aufeinander: Äpfel, Streusel, Vanille und Käsekuchen 🙂
    Daumen hoch!

    • Reply Damaris B. 20. April 2013 at 16:54

      Dankeschön 🙂 Das hab ich mir auch gedacht!

  • Reply maja || moey's kitchen 21. April 2013 at 17:24

    Freut mich sehr, dass dich das Rezept auch so angesprochen hat 🙂
    Ich finde den Kuchen auch unglaublich lecker!

    Nette Grüße,
    Maja

  • Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.