Kuchen

Schokoladiger Apfelkuchen mit Mandeln

11. Oktober 2015

il

Da kam gestern mein Dad freudenstrahlend und voller Stolz zu mir und sagte: „Dami, wir haben jetzt 90 Liter Apfelsaft von unseren eigenen Äpfeln!“ Yeah! Und neben ganz vielen Kanistern voller Apfelsaft haben wir immer noch massenweise Äpfel auf den Bäumen, in der Küche, im Keller und fragt mich nicht, wo sonst noch 😀
All diese tollen roten Äpfel wollen natürlich auch verarbeitet werden. Ich hatte mir vor längerer Zeit ein schönes Rezept der lieben Jeanny ausgesucht, welches jetzt endlich zum Einsatz kam. Der Teig ist super weich und erinnert sehr stark an Brownies. Mhmm..

2

Rezept für eine 26cm-Springform

3 kleine Äpfel
Saft von 1/2 Zitrone
250g Vollmilchschokolade
160ml Sahne
3 Eier
3 EL Honig
4 EL Speisestärke
3 EL Mandelplättchen
1 EL brauner Zucker

1. Äpfel waschen, klein schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.
2. Die Sahne in einen Topf geben und kurz zum Kochen bringen. Nun die Schokolade klein hacken und in die heiße Sahne geben. Alles gut verrühren, bis eine gleichmäßige Creme entstanden ist.
3. Die Eier trennen und das Eigelb unterrühren. Das Eiweiß zur Seite stellen. Die Stärke ebenfalls unter die Creme geben und mischen.
4. Das Eiweiß separat steif schlagen. Den Honig hinzugeben. Nun 1/3 der Eiweiß-Honig-Mischung unter den Schokoteig rühren. Die restlichen 2/3 vorsichtig unterheben, damit der Teig schön fluffig wird.
5. Den Teig in die gefettete Springform geben und gleichmäßig verteilen.
6. Nun die Apfelstückchen darauf verteilen. Mit den Mandelplättchen und dem braunen Zucker bestreuen.
7. Den Kuchen ca. 35-40 Minuten auf 190°C backen.

Quelle: Zucker, Zimt & Liebe

1

 

Das könnte dich auch interessieren:

2 Comments

  • Reply Carla Chris 24. Oktober 2015 at 17:39

    Apfel und Schoko ist für viele erstmal eine ungewöhnliche Kombination, ich finde es aber super lecker, da ich beides einfach absolut liebe, das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren! Leider haben wir nicht Kistenweise Äpfel zu Hause rumstehen… 😉

    • Dami
      Reply Dami 27. Oktober 2015 at 10:33

      Ich auch 🙂 Passt wunderbar zusammen! Und ja, probier es mal aus. Wurde schon von ganz vielen Bloggern getestet und für gut befunden 😉

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.