Mittagstisch

Pasta mit Tomaten-Mozzarella-Soße

5. April 2013

 Wieder mal ein Gericht von der schnellen Sorte 😉

Rezept für ca. 2-3 Portionen
– Nudeln nach Wahl
– 1 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– etwas Öl
– 3EL Tomatenmark
– 120ml Sahne
– 1 Stück Mozzarella
– Basilikum
– Salz und Pfeffer

Nudeln im Salzwasser kochen, bis sie bissfest sind. Zwiebel und Knoblauchzehe klein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Tomatenmark hinzugeben und vermischen. Sahne ebenfalls hinzuschütten und alles zu einer cremigen Soße verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Nun die abgetropften Nudeln hinzugeben und mit der Soße vermengen. Zum Schluss nur noch den Mozzarella in kleine Stücken schneiden und kurz (!) unterrühren. Direkt vom Herd nehmen und servieren.

Das könnte dich auch interessieren:

11 Comments

  • Reply Franzi 5. April 2013 at 18:30

    Mit Mozzarella kann ich mich nicht anfreunden-vlt. sollte ich Feta nehmen. Mmmh… und dann mit bunten Nudeln, oder Vollkorn, die ess ich gern. Hast Du sehr schön angerichtet 😉
    liebe grüße

    • Reply Damaris B. 5. April 2013 at 22:31

      Dankeschön Franzi! 🙂 Mit Feta schmeckt es bestimmt auch gut. Wobei das besondere an dem Rezept ja der ganz leicht zerlaufene mozzarella ist 😉

  • Reply Netzchen 5. April 2013 at 19:53

    Hallo,

    1 Portion zum Mitnehmen – hierrrrher!

    Lg Netzchen

  • Reply Kamarieful 6. April 2013 at 23:41

    Hmmm da bekommt man Lust auf den kleinen Mitternachtssnack oder sowas in der art 😀
    sieht wirklich zum Anbeißen aus ♥

    Liebste Grüße,
    http://lilablassbau.blogspot.de/

  • Reply Juli 7. April 2013 at 18:59

    Das sieht aber lecker aus… Könnt ich eigentlich mal nachmachen.. Habe noch so kleine Mozzarella Dinger da.

  • Reply Anonymous 10. April 2013 at 5:25

    Hey,

    du hast wirklich einen total schönen blog 🙂
    Werde in Zukunft öfter bei dir vorbeischauen.

    Hab die Nudeln gestern gleich mal ausprobiert. und sie sind wirklich gut geworden 🙂

    LG Lisa

    • Reply Damaris B. 10. April 2013 at 10:06

      Oh das freut mich sehr, wenn dir die Nudeln auch so gut geschmeckt haben.
      Wuhu 😀 Und du bist die erste von der ich höre, dass sie eines meiner Rezepte nachgemacht hat. Jippie!

      & dankeschön

  • Reply Anonymous 6. August 2013 at 9:57

    DANKESCHÖN

    für dieses leckere Rezept!

    Kurz vor meinem Umzug hatte ich nur noch ein paar Zutaten zu Hause. Ich hätte nie gedacht, dass die Soße mit den relativ wenigen Zutaten so lecker schmeckt! Ich hab dein Rezept jetzt schon ein paar Mal nachgekocht. Als Variante gebe ich zu den Zwiebeln manchmal noch Erbsen und Paprika dazu. Als Käsealternative eignet sich auch Gouda. Um Kalorien zu sparen, ersetze ich einen Großteil der Sahne einfach durch Milch. Auch sehr gut!

    Liebe Grüße, Stephie

    • Reply Damaris B. 13. August 2013 at 19:27

      Hallo liebe Stephie,
      zum Thema Umnzug erinnerst du mich daran, dass ich das Rezept auch selbst gut ausprobieren kann, wo ich in ein paar Wochen umziehe! Auch deine Verfeinerungsideen gefallen mir sehr gut und die werde ich bestimmt auch nochmal ausprobieren 😀 Ich liebe das, wie man sich einfach gegenseitig austauschen und dadurch weiterbringen kann 🙂
      Ganz liebe Grüße und ich hoffe du hast deinen Umzug gut hinter dich gebracht, deine Dami 🙂

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.