Fleisch, Mittagstisch

Pasta mit Fleischbällchen

15. März 2013

Rezept für ca. 3 Personen: 

– 300g Nudeln
– 500g Hackfleisch
– 600ml pürierte Tomaten
– eine Hand voll klein gehackte Paprika (wir haben TK-Paprika genommen)
– 1 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– Öl
– Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zucker, Basilikum
– Soja-Soße

Halbe Zwiebel und Knoblauchzehe klein hacken und in einer Pfanne zusammen mit etwas Öl anbraten. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und zu kleinen Kugeln formen (je kleiner desto schneller geht das braten). Die Hackfleischbällchen in die Pfanne geben und von allen Seiten knusprig anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch sobald sie zu braun werden aus der Pfanne nehmen.

Für die Soße in einem zweiten Topf die halbe, gehackte Zwiebel zusammen mit der Paprika garen. Wenn die Zwiebeln einen leicht bräunlichen Schimmer bekommen haben könnt ihr die Tomatensoße hinzugeben. Alles aufkochen und mit Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker, Basilikum und einem Schuss Soja-Soße würzen.
Einen Topf mit Wasser aufsetzten und solange kochen bis das Wasser anfängt zu blubbern. Ein wenig Salz, 1TL Öl und die Nudeln in das Wasser geben und ca. 15 Minuten kochen.

Zum Schluss den Inhalt der Pfanne (Fleischbällchen und Fleischwasser) mit der Tomatensauce verrühren und über die Nudeln geben.

Das könnte dich auch interessieren:

7 Comments

  • Reply Ellen Volkert 15. März 2013 at 18:31

    Das sieht einfach köstlich aus. Ich werd das bald mal nachkochen. 🙂

    LG Ellen von http://klug-geschlussvolkert.de

  • Reply Damaris B. 15. März 2013 at 18:38

    Das freut mich! War auch wirklich super lecker (:

  • Reply Franzi 15. März 2013 at 21:07

    pürierte Tomaten sind okay- na mal was ohne Zucchini, gut für mich.. Soja-Soße kenn ich gar nicht-also hab ich zumindest noch nie probiert.
    liebe grüße

  • Reply Damaris B. 16. März 2013 at 0:09

    Ich hab gerade eben erst noch nen Zucchini-Foto auf deiner Seite gesehen 😀 Soja-Soße ist auch nicht für jeden was, aber verfeinert den Geschmack 😉 Lieben Gruß

  • Reply Line 16. März 2013 at 9:08

    Liebe Dami,

    ich wollte dir auch hier nochmal ganz viel dolle für deinen unglaublich lieben Kommentar bei mir danken – hab ich mich gefreut 😀

    Du lebst auf Gran Canaria? Klingt spannend 😀 Ich werd, sobald ich auch meine Bewerbung fertig gestellt hab 😉, mich nochmal so richtig bei dir umschauen, aber was ich bisher entdeckt hab gefällt mir richtig gut 🙂

    LG, Anne

  • Reply Franzi 16. März 2013 at 11:42

    Ja, ich weiß… aber bei Deinem Rezept kann ich auf keine anderen Zucchini-Gedanken kommen…das ist gut! *lach*.
    Liebe Gruß

  • Reply Damaris B. 16. März 2013 at 19:58

    Liebe Line,
    wie schön, dass du auf meinem Blog vorbeigeschaut hast 🙂
    Und jaaa. Ich lebe im Moment auf dieser tollen Insel. Ich werde in nächster Zeit noch viele Berichte mit Fotos hochladen … Vielleicht ist was für dich dabei und du planst mal nen Urlaub hierher 😉 Ist wirklich wunderschön hier!
    Liebe Grüße und alles Liebe dir,
    ♥ Dami

  • Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.