Frühstück, Give-Away, Produkttest, Sponsored Post

Gesundes Osterbrunch mit Raab Vitalfood + GIVE-AWAY! [geschlossen]

9. April 2017

Ihr Lieben,
in den letzten Tagen habe ich euch ja schon ein paar Osterrezepte gezeigt. Heute setzen wir dem Ganzen die Krone auf: Denn es gibt ein Osterbrunch. *-* Foodblogger sind, was die Ostervorbereitungen angeht, ja schon immer etwas früher dran, damit wir euch unsere Lieblingsideen schon vor den Feiertagen zeigen können. So bleibt für euch genügend Zeit zum Vorbereiten und Einkaufen.
Dieses Mal kam mein vorgezogenes Osterbrunch allerdings sehr gelegen. Wie auch an anderen Feiertagen, ist es bei uns üblich diese mit der Familie zu verbringen. Früher wurden noch Ostereier im Garten gesucht, heute frühstückt man einfach nett miteinander und genießt die gemeinsame Zeit. Dieses Ostern sind meine Eltern allerdings im Urlaub und so werde ich die Feiertage mit meinem Bruder und den Großeltern verbringen.
Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Mittagstisch

One Pot Asia Pasta

5. April 2017

Ihr Lieben,
dieses Wochenende habe ich mich mal ein bisschen ausgeklingt und den Blog ruhen lassen. Ich war in Gießen bei einer Freundin, habe neue Kraft getankt und bin dann voll motiviert in die neue Woche gestartet. Momentan ist hier einiges los. Was genau, werdet ihr bald erfahren. 😉 Denn auch das hat mit dem Blog zu tun.

Gestern Mittag habe ich dann gekocht und das Rezept für so gut befunden, dass es unbedingt auf den Blog muss. Gefunden habe ich es auf einem meiner Lieblingsblogs bei Vera von Nicest Things. Das ursprüngliche Rezept wird eigentlich mit frischem Koriander aufgepeppt. Da es diesen aber nicht im Supermarkt gab, bin ich einfach mal auf etwas ganz Neues ausgewichen: Rote Rettich Kresse. Schon mal gehört? Ich bisher noch nicht. Schmeckt wie normale Kresse und bringt mit dem hübschen Lila richtig Farbe auf den Teller.

Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Degustabox, Dessert

Cini Mini-Eierlikör-Tiramisu im Glas

30. März 2017

Ihr Lieben,
manche Rezeptkreationen sind echte Experimente. Da denkt man sich etwas aus und hat keine Ahnung, ob es tatsächlich funktioniert. Wäre natürlich schade um die Zutaten. Von dem heutigen Rezept, welches auch so ein Experiment war, bin ich total begeistert!
Aber beginnen wir von vorne. Letzte Woche erreichte mich die Degustabox* vom März. Nachdem die letzte Box ja sehr „gesund“ war, traf diese schon eher meinen Geschmack: Cornflakes, Tee, Dressings, Schokolade, Saft und vieles mehr. Die beste Box seit langem! Bei den vielen tollen Produkten war es dafür um so schwerer, sich für eins zu entscheiden, mit dem ich das Rezept machen wollte. Letztlich viel die Wahl auf die Cini Mini Cornflakes. Die hatte ich schon sehr lange nicht mehr gegessen und dachte, als Topping für Cupcakes wären sie bestimmt super. Ein Freund brachte mich dann darauf, mal etwas ganz Neues auszuprobieren: Cornflakes-Tiramisu.
Ich war ja erst am zweifeln. Kann man die wirklich mit Espresso tränken? Schmeckt das? Werden sie nicht viel zu breiig? So richtig zu Ostern passt das ja auch nicht. Kann man es vielleicht mit irgendetwas aufpeppen? Eierlikör? Eierlikör geht zu Ostern immer. 😀 So in etwa lief das ab. Und die Kombination ist genial! Die Cornflakes schmecken weniger nach Zimt und dafür mehr nach Kaffee, sind nicht mehr knusprig, sondern weich (verlieren aber trotzdem nicht ihre Konsistenz.) und die Creme schmeckt mit dem Eierlikör noch viel intensiver.

* Die Degustabox wird mir monatlich kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Kuchen

Spiegeleikuchen

26. März 2017

Ihr Lieben,
langjährigen Lesern kommt dieser Kuchen bestimmt bekannt vor. Bereits vor 4 Jahren hatte ich ihn zu Ostern gebacken: Spiegeleikuchen. Auch dieses Jahr darf er nicht fehlen. (Und dann sind auch endlich schöne Bilder von ihm auf dem Blog und die alten können in der Übersicht verschwinden. :D)

Der Kuchen ist super einfach gemacht und ein echter Hingucker. Übrigens auch sehr praktisch, wenn über Ostern nicht so viel Zeit zum Backen ist und sich die Familie ankündigt. 😉

Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Buchrezension, Frühstück

Bananen-Hafer-Porridge aus der Buchreihe „Happy Healthy Kitchen“

22. März 2017

Ihr Lieben,
heute gibt es mal wieder einen Frühstückspost. Meistens fehlt mir morgens die Zeit und Motivation, ein warmes Frühstück vorzubereiten. Letztens habe ich schon mit dem French Toast eine Ausnahme gemacht. Heute gibt es wieder eine: Porridge.
Der ist nicht nur super schnell zubereitet, sondern auch wirklich lecker und hält sehr lange satt. Während meiner Zeit in Spanien habe ich oft Porridge zum Frühstück gegessen. Diese Gewohnheit ist dann aber auf dem Weg nach Deutschland irgendwie auf der Strecke geblieben. Als ich die Bücher von GU* zur Reihe „Happy Healthy Kitchen“ durchstöberte, blieb ich jedoch wieder beim Porridge hängen. Da stand in einem Buch doch ein verlockend leckeres Rezept für Porridge mit Bananen und Heidelbeeren. Wurde direkt ausprobiert und für sehr, sehr gut befunden. Ich werde es mir auch gleich aufschreiben und mit in meine Rezeptebox stecken, die ich mir neu angelegt habe. In der Hoffnung, dass ich mich jetzt morgens öfters dazu aufraffen kann, den Herd anzuwerfen. 😉

*Buchrezension – Die Bücher wurden mir kostenlos von GU zur Verfügung gestellt.

Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!