Cupcakes, Frühstück, Kooperation, Ostern, Süßes, Teilchen

Osterspecial Teil 1 – Osterfrühstück mit Karottencupcakes und Osterzopf

4. April 2015

nön

Oooostern 🙂 Jetzt ist es also tatsächlich soweit. Die letzten Tage noch fleißig Osterrezepte gesammelt, Schokoeier gekauft und auch das ein oder andere genascht, damit ich euch heute und auch morgen ein kleines Osterspecial präsentieren kann.

Dabei möchte ich euch meinen Mini-Ostertisch zeigen, den ich für meinen Bruder und mich vorbereitet habe, mit 3 leckeren Rezepten, der Vorstellung eines Gewinnspiels und einem kleinen Give-Away 😉 Na, das ist doch mal was, oder?

1

2

Bevor ich euch die Rezepte von den zuckersüßen Karottenmuffins mit Frischkäsecreme und dem Osterbrot verrate, noch ein paar Worte zu meinem Ostern dieses Jahr. Abgesehen davon, dass die Supermärkte und Blog’s frühzeitig das Osterfest eingeläutet haben, habe ich mal wieder erschreckend wenig davon mitbekommen. Nur an leckerem Essen hat es in den letzten Tagen definitiv nicht gefehlt! Nach den Ostertagen ist dringend mal wieder eine ausgiebige Sporteinheit nötig! 😀 Aber seht selbst:

Mittwoch – Am Mittwoch trafen wir uns mit den Mädels aus der Uni zu einem ausgiebigen Vor-Osterfrühstück, weil über die Feiertage ja alle Studenten zu ihren Familien fahren 🙂 Das war wirklich unheimlich lecker und muss dringend in diesem Semester noch einmal wiederholt werden. Dank dem wechselhaften Wetter wurde ich leider morgens erstmal von einer kleinen Dusche überrascht.
Gründonnerstag – Nach einem sehr langen Tag in der Uni  ging ich dann abends zur SMD (=Studentenmission)der Hochschule. Das Besondere an diesem Abend war allerdings, dass wir mit 16 Personen das Passafest gefeiert haben. Ganz traditionell mit israelitischem Essen. War mal eine völlig neue Erfahrung, aber durchaus sehr sehr lecker! Habt ihr z.B. schon einmal Matzen gegessen?
Karfreitag 
– Nachdem vor ein paar Tagen meine Mitbewohner zurückgekehrt sind und ich meine Single-WG wieder (voller Freude!) aufgegeben habe, war direkt Full House angesagt. Ihre Familie kam zu Besuch und so gab es viele vegane und vegetarische Köstlichkeiten. Am Karfreitag wurde dann noch einmal ausgiebig gefrühstückt, bevor ich mich in Richtung Zug verabschiedete. 4 Stunden bin ich jedes Mal unterwegs bis mich meine Familie am Bahnhof in NRW in Empfang nimmt.
Samstag – Heute Morgen ging es zunächst mit meiner lieben Freundin V. frühstücken. Mittlerweile das dritte Frühstück. Man könnte ja denken, dass es mir diese Woche langsam an ausgiebigem Frühstück reicht… Aber nein! Da jedes Mal die Begleitung eine andere ist, freue ich mich auf jedes einzelne Treffen sehr. 🙂 Nachmittags geht es dann noch zu meiner besten Freundin N., die ich jetzt auch seit mehreren Wochen nicht mehr gesehen habe. 
Ostersonntag
– Sonntag fahren wir (meine beste Freundin und meine Familie) zunächst einmal morgens in den Gottesdienst 🙂 Danach geht es dann mit Freunden zum ersten Mal in diesem Jahr grillen. Als letzten Programmpunkt am Abend steht dann noch das Osterfeuer in meinem Dorf an.
Ostermontag – Sporttag! 😀 Mit meinem Bruder eine Schwimmsession einlegen und dann geht es auch schon wieder zurück nach Emden 🙂 

Und nachdem ihr jetzt gesehen habt, dass ich dieses Jahr definitiv genügend Osterrezepte gekostet habe, möchte ich euch auch zwei meiner Favoriten vorstellen. Beginnen wir mit super saftigen Karottencupcakes mit einem einfachen Frischkäsefrosting. Hat übrigens wirklich alle Familienmitglieder begeistert!

13

8

Rezept für ca. 20 Karottencupcakes mit Frischkäsefrosting

4 Eier
200g Rohrzucker
50g Zucker
260ml Sonnenblumenöl
400g Karotten
250g Mehl
80g gehackte Haselnüsse
1/2 Vanilleschote
Prise Salz
Teelöffel Zimt
1EL Backpulver
1EL Natron
1/2 Bio-Zitrone
100g Butter
100g Puderzucker
200g Frischkäse
evtl. Ostereier von Milka
1. Eier mit der Prise Salz schaumig schlagen. Öl, Zucker und Vanillezucker hinzugeben und unterrühren.
2. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit Zimt, Backpulver und Natron mischen. Zur Flüssigmischung geben.
3. Karotten schälen und zusammen mit den Haselnüssen zu den restlichen Zutaten geben. Alles gut mischen.
4. Nun den Teig in Muffinförmchen füllen und diese bei 175°C ca. 35 Minuten backen.
5. Muffins auskühlen lassen und in der Zwischenzeit das Frosting vorbereiten.
6. Dazu die Butter schmelzen und mit dem Puderzucker und dem Frischkäse vermengen. Mit einem Messer auf die Muffins auftragen. Mit Schokoeiern dekorieren :)Quelle: Rosarote Brille

 

 

9

4

7

 Rezept für 2 Osterbrote

200g Butter
500g Mehl
200ml Milch
1 Pck. Trockenhefe
50g Zucker
100g Rosinen
1 Eigelb
Zucker
Mandelblätter

1. Die Butter im Wasserbad schmelzen. Mit dem Mehl, der Milch und der Trockenhefe vermischen. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen.
2. Dann die Rosinen hinzugeben und in den Teig verkneten.
3. Nun den Teig in 4 Stücke teilen. Jeweils zwei Stücke zu Schnüren rollen und zu einem Zopf eindrehen. Ineinander schlagen, so dass ein rundes Brot entsteht. Mit den anderen beiden Schnüren ebenso vorgehen.
4. Beide Brote zunächst etwas ruhen lassen. Dann großzügig mit Eigelb bestreichen und mit Zucker und Mandelblättchen bestreuen.
5. Beide Brote ca. 45 Minuten auf 180°C backen.Quelle: Zeitschrift „Küchenzauber“

 

5

6

Abschließend zum 1. Teil des Osterspecials möchte ich euch nun noch ein tolles Gewinnspiel vorstellen. Dieses wird momentan von Westwing* veranstaltet. Gesucht werden die schönsten Fotos von eurem Ostertisch!  Viele von euch lassen sich ja für das Osteressen mit den Liebsten die hübschesten Dekoideen einfallen 🙂 Bei mir sind diese in diesem Jahr etwas karg ausgefallen – Dafür kann ich vielleicht mit den Food-Fotos punkten 😉 Zu gewinnen gibt es ein Oster-Paket von Westwing im Wert von sage und schreibe 370 Euro!!

Ihr findet auf der Seite auch tolle Inspiration, für alle die noch Last-Minute Deko-Ideen suchen. Dort sind Fotos von wirklich hübschen Ostertischen zu finden. Schaut doch einfach mal hier vorbei. Ganz besonders gut gefällt mir auch der Outdoor-Ostertisch von Pepper von Heimatbaum. Dort hoppelt doch tatsächlich ein echter Hase über den Tisch 😀

*Werbung

12

Morgen gibt es dann den zweiten Teil vom Osterspecial, mit einem weiteren tollen Rezept und einem Give-Away 😉 Ich verrate schon einmal so viel: Rezept und auch Give-Away seht ihr bereits auf den Fotos! 😀

Bis dahin – Genießt die Feiertage!
Eure Dami ♥

Das könnte dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.