Cupcakes

Oreo-Cupcakes

1. September 2013

Da lassen wir den September doch gleich mal mit wunderbaren Oreo-Cupcakes starten. Gestern stand eine Abschiedsfeier von einem Freund an, der auch ein Jahr in’s Auslands, genauer genommen nach Israel gehen wird. Vorher hatte ich mir schon das Rezept von Herzkeks herausgesucht  und stand dann gestern nachmittag in der Küche und startete voller Begeisterung. Und ich sage euch, es hätte nicht viel gefehlt und die Fortsetzung des „Ausrutscher“-Post’s wäre gefolgt. Da hatte ich alle Zutaten für den Teig verrührt und war dabei sie auf die Förmchen zu verteilen, etwas verwundert darüber, dass die Masse so festwar, als ich feststellte, dass die Buttermilch fehlte. Also nochmal die ganze Masse aus den Förmchen kratzen, verühren und die Buttermilch hinzugeben 😀 Ich weiß nicht ob es diese „Spezialanfertigung“ war, aber ich glaube das war der beste Schokoteig, den ich seit langem gegessen habe! Ein Traum ♥ Super schokoladig und trotzdem nicht zu herb im Geschmack. Ich kann euch nur ans Herz legen, diese Cupcakes nachzubacken! 😀

Rezept für 12 Oreo-Cupcakes:
Mehl, Kakaopulver, Natron, Backpulver und eine Prise Salz verrühren. Butter schaumig schlagen und mit dem braunen Zucker gut vermischen. Nun die Eier unterrühren und das Vanille-Aroma hinzugeben. Alles gut mixen und zu der trockenen Masse geben. Zusammen mit der Buttermilch zu einer einheitlichen Masse verarbeiten. Der Teig müsste nun dickflüssig sein und vom Löffel fließen. Ihr könnt ihn auf die Förmchen verteilen und bei 175°C ca. 15 Minuten im Backofen parken. Mit einer Stäbchenprobe prüfen ob die Muffin’s auch von innen nicht mehr flüssig sind. Nun abkühlen lassen! (Ja, ich weiß es ist verlockend direkt die Creme darauf zuspritzen, aber tut es nicht! Sie fließt euch sonst davon :D)
Für das Frosting einfach die Sahne aufschlagen und den Puderzucker unterrühren. Ca. 4 Oreo’s öffnen und die Creme herauskratzen. Die Kekse nun zu Pulver zerbröseln, so dass keine Stückchen mehr vorhanden sind. (Wenn ihr nicht fein genug gearbeitet habt, verstopfen die Klümpchen nacher die Spritztülle) Das Oreo-Pulver nun unter die Sahne mischen und mit dem Spritzbeutel auf die Muffins spritzen. Nun nur noch 6 Oreo`s in der Mitte durchschneiden und dekorativ in die Creme setzen.

Das könnte dich auch interessieren:

10 Comments

  • Reply Anika J 1. September 2013 at 14:48

    Uii die sehen lecker aus! Hab auch letztens was mit Oreo gemacht 🙂

    Liebe Grüße
    strawberryred

    • Reply Damaris B. 1. September 2013 at 14:49

      Danke 🙂 Die bieten sich auch einfach super an! 🙂

  • Reply Vera 1. September 2013 at 15:44

    einen sehr hübschen Blog hast du hier und somit auch einen Follower mehr 🙂

    ganz liebe Grüsse Vera
    http://verassuessetraeume.blogspot.de/

    • Reply Damaris B. 3. September 2013 at 11:31

      Oh das freut mich sehr dich hier begrüßen zu dürfen, Vera 🙂
      Ganz liebe Grüße dir!

  • Reply Netzchen 2. September 2013 at 6:33

    Guten Morgen,

    also sieht toll, muss sagen deine Bilder – toll sehen echt schön aus!
    Das mit einem anderen Hintergrund und ein bisschen Struktur auf der Tisch oder Holzterrassenboden macht sich super!

    lg Netzchen

    • Reply Damaris B. 3. September 2013 at 11:32

      Hallo Netzchen,
      vielen, vielen Dank dir! 🙂 Ja ich dachte ich probiere mal wieder was neues aus. Auf die rustikalere Art 😀

  • Reply Ellen 2. September 2013 at 7:22

    Sieht absolut lecker aus. Aber warum heißt das „Frosting“? Hat ja mit Frost nix zu tun?

    • Reply Damaris B. 3. September 2013 at 11:34

      Hallo Ellen,
      das ist wirklich mal ne gute Frage. Ich habe versucht das zu googeln, bin aber auch zu keiner richtigen Antwort gekommen.
      Bei Wikipedia steht nur, dass ein Cupcake immer mit einer Cremehaube verziert wird, die sich auf englisch Frosting nennt.
      Mehr kann ich dir dazu auch leider nicht sagen 😉

  • Reply süß und köstlich 2. September 2013 at 13:11

    Mjam, mjam…lecker sehen deine Cupcakes aus!!! 🙂

    Liebe Grüße
    Janet

  • Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.