Cupcakes

Orangen-Cupcakes mit Schokosplittern

16. Februar 2017

Ihr Lieben,
nicht dass ihr euch wundert: Heute gibt es keinen Teil der Buchspecialreihe, die gerade läuft. Stattdessen möchte ich diese überaus leckeren Orangen-Schoko-Cupcakes einschieben. Der Grund ist einfach: Heute erscheint in der Lokalzeitung meiner Heimatstadt Bünde ein Beitrag über genau dieses Rezept.
Wie es dazu kam? Vor ein paar Wochen (ich berichtete auf Facebook und Instagram) besuchte mich ein Mitarbeiter, um mir einige Fragen zu meinem Blog zu stellen: Wie fing das alles an? Woher nimmst du deine Ideen? Mit welchen Firmen hast du schon zusammengearbeitet? Wer isst die ganzen Kuchen, Cupcakes und Torten? Alle Antworten können die Bünder in der heutigen Tageszeitung lesen. Euch verlinke ich den Beitrag nachträglich. 😉 Tadaaa:

Auf diesen  Termin hatte ich mich wirklich sehr gefreut. Irgendwann war es dann soweit. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie aufgeregt ich war. Vergleichbar mit dem Gefühl, wenn man vor der ganzen Klasse oder dem Studiengang eine Präsentation halten muss. 😀 Wenn ich jetzt zurückblicke, war es nur halb so wild. Die Atmosphäre war sehr entspannt und es hat mir wirklich Spaß gemacht von den Anfängen von Schokokuss & Zuckerperle zu erzählen.
Im Vorfeld hatten wir besprochen, dass die Zeitung auch Fotos von mir macht, während ich an der „Arbeit“ bin. Also habe ich am Vorabend schnell eines meiner Lieblingsrezepte gebacken: Die Orangen-Schoko-Muffins, die es vor einigen Jahren schon einmal auf dem Blog gab. Die sind super fluffig und schmecken leicht nach Orange und Schokolade. Verziert wurden sie allerdings erst, als der Reporter mich dabei fotografieren konnte. 😀 Dann noch schnell ein paar Fotos, während ich die Cupcakes für meinen Blog shootete. Einmal alle Cupcakes in die Kamera halten. Und fertig – Die Bilder waren im Kasten.

Rezept drucken
Rezept für Orangencupcakes mit Schokosplittern
Portionen
Cupcakes
Zutaten
Für den Teig
  • 370 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Margarine
  • 2 Eier
  • 1 Bio-Orange
  • 120 ml Milch
  • 120 g Vollmilchschokolade
Für das Frosting
  • 400 g Frischkäse
  • 6 EL Puderzucker
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Butter
  • frische Minze
  • 1 Orange
Portionen
Cupcakes
Zutaten
Für den Teig
  • 370 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Margarine
  • 2 Eier
  • 1 Bio-Orange
  • 120 ml Milch
  • 120 g Vollmilchschokolade
Für das Frosting
  • 400 g Frischkäse
  • 6 EL Puderzucker
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Butter
  • frische Minze
  • 1 Orange
Anleitungen
Für den Teig
  1. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz verrühren. In einer weiteren Schüssel die Margarine mit den Eiern schaumig schlagen. Zur Trockenmischung geben und gut vermengen.
  2. Von der Orange Zesten abreiben. Die Orange nun auspressen und den Saft zusammen mit den Zesten und der Milch zum Teig geben.
  3. Den Teig mit dem Handrührgerät mixen. Die Schokolade klein hacken und unter den Teig heben. Den Teig in die Muffinförmchen geben und bei 160°c ca. 20 Minuten backen.
Für das Topping
  1. Für das Frosting Frischkäse, Puderzucker, Mehl, Milch, Vanillemark und flüssige Butter miteinander verrühren.
  2. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Muffins spritzen. Mit einem frischen Blatt Minze dekorieren. Orangenzesten über die Cupcakes reiben.
Powered by WP Ultimate Recipe

Falls du durch genau diesen Zeitungsartikel in der Neuen Westfälischen auf meinen Blog gestoßen bist: Herzlich Willkommen! 🙂 Schau dich einfach ein bisschen um. Oben in den Kategorien findest du viele, viele Rezepte, ein paar Infos zu mir und dem Blog und auch die Möglichkeit, mir eine persönliche Nachricht zu hinterlassen. Auch über Kommentare unter diesem Artikel freue ich mich immer sehr! 😉

Morgen geht es dann schon weiter mit dem Buchspecial. Für alle, die es verpasst haben: Hier gibt es Teil 1, wo ihr das Buch „Mini-Zauberkuchen“ gewinnen könnt. Schaut also schnell vorbei. 🙂

Das könnte dich auch interessieren:

2 Comments

  • Reply Katrin 17. Februar 2017 at 11:12

    So traumhaft schöne Fotos die will man sofort aufessen!!

    • Damaris
      Reply Damaris 17. Februar 2017 at 13:39

      Vielen Dank liebe Katrin! ♥

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.