Degustabox, Frühstück, Gesundes, Produkttest

Nuss-Müsli mit Apfel-Quitten-Mus

26. Oktober 2016

nuss-muesli-mit-apfel-quitten-mus

Ihr Lieben,
in meiner Instagram-Story habe ich euch bereits ein Unboxing der aktuellen Degustabox gezeigt. Diese war wieder voll mit neuen Produkten und wurde von mir auf Herz und Nieren geprüft. Da hatten wir zum einen die süßen Produkte: Lindor-Kugeln, einen Nuss-Mix, Wild Paprika Tortillas, Schokokekse und Lakritz-Toffees. Mit Süßem kann man mich ja eigentlich immer glücklich machen. 🙂 Schwieriger wird es da bei herzhaften Lebensmitteln. Aber auch da hatten wir interessante Produkte dabei: Thunfisch-Oliven-Aufstrich, Spargel-Risotto und Knoblauch-Öl. Dieses Mal gab es auch wieder viele Getränke, über die sich vor allem mein Bruder freute. 😉 Meine Lieblingsprodukte waren dieses Mal die Cereola-Kekse von DeBeukelaer und das Knoblauchöl, mit dem ich bald mal etwas kreieren werde. Überbackenes Brot oder  so… Mhm…
Nun aber zum heutigen Rezept. Es gibt mal wieder einen Frühstückstipp: Nuss-Müsli mit Apfel-Quitten-Mus.

nuss-muesli-mit-apfel-quitten-mus-2

nuss-muesli-mit-apfel-quitten-mus-3

Rezept für 3 Portionen Nuss-Müsli mit Apfel-Quitten-Mus

50g Haferflocken
1 Hand voll Nüsse
1 EL Zimt
4 EL Honig
300g MagerquarkApfel-Quitten-Mus
5 Äpfel
3 Quitten
5 EL Zucker
Zimt

  1. Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend in etwas Wasser weich kochen.
  2. Quitten gründlich waschen, vierteln und entkernen. Einen Topf mit Wasser füllen und die Quitten hineingeben, so dass sie knapp mit Wasser bedeckt sind. Ca. 10 Minuten weich kochen und das Wasser dann abgießen. Die Quitten abkühlen lassen und die Schale abziehen. Das Quittenfruchtfleisch zu den gekochten Äpfeln geben, alles fein pürieren und Zucker sowie Zimt hinzugeben.
  3. Die Nüsse klein hacken und mit den Haferflocken vermengen. 2EL Honig und den Zimt untermischen. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 15 Minuten bei 175°C backen. Abkühlen lassen.
  4. Magerquark mit 2EL Honig verrühren. Nun in einem Glas schichten: Quark, Apfel-Quitten-Mus, Quark, Mus und zum Schluss das Müsli.Quelle: abgewandelt von the fashion fraction

nuss-muesli-mit-apfel-quitten-mus-4

nuss-muesli-mit-apfel-quitten-mus-5

Apfel-Quitten-Mus ist eines von den Familienrezepten, die es schon seit Jahren bei uns gibt. Wir haben sowohl Apfel- als auch Quittenbäume. Und weil man die steinharten Quitten nicht pur essen kann, werden sie bei uns immer zu Mus verarbeitet. Gemischt mit dem „normalen“ Apfelmus schmeckt das richtig gut. Geschichtet wird der Apfel-Quitten-Mus mit Magerquark und Knuspermüsli. Das Müsli habe ich aus Haferflocken und den Nüssen von Alnatura hergestellt. So ist es weniger süß als das gekaufte Müsli und schmeckt trotzdem super lecker!

nuss-muesli-mit-apfel-quitten-mus-6

Was waren eure Highlights der aktuellen Degustabox? Habt ihr noch mehr Ideen für Quittenrezepte?

Das könnte dich auch interessieren:

3 Comments

  • Reply Franzy vom Schlüssel zum Glück 28. Oktober 2016 at 19:55

    Hmmm total lecker sieht das aus
    und ich kann es mir wunderbar als Nachtisch vorstellen… nicht unbedingt als klassisches Frühstück 🙂

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    • Dami
      Reply Dami 30. Oktober 2016 at 9:58

      Das stimmt. Ein klassisches Frühstück ist es auf keinen Fall. 😉 Aber an manchen Tagen darf es auch mal ein wenig ausgefallener sein.

  • Reply Herbstliche Smoothie Bowl mit Quinoamüsli - Schokokuss und ZuckerperleSchokokuss und Zuckerperle 4. November 2016 at 14:05

    […] es sein. Und weil ich noch Quinoa da hatte und sowieso neues Müsli backen wollte, nachdem das Nussmüsli aus einem der letzten Posts aufgebraucht war, wurde als Topping gleich mal Quinoamüsli hergestellt. Das knuspert im Mund und […]

  • Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.