Degustabox, Mittagstisch, Salat

Mexikanischer Nacho-Schichtsalat

5. Februar 2016

IMG_7048

Der Umzug ist erfolgreich bewerkstelligt worden und ich bin gut bei meiner Familie angekommen. Die nächsten Tage wird hier ganz viel gekocht und gebacken. Alles mit freundlicher Unterstützung meines Bruders 😀 Sehr praktisch, wenn man gemeinsam Semesterferien hat.

Heute möchte ich euch die sehr süße Degustabox vom Januar vorstellen, sowie ein Rezept für Mexikanischen Nacho-Schichtsalat, den ich schon auf zahlreichen Feiern entdeckt habe. Lässt sich wunderbar in einer Auflaufform zubereiten und z.B. zum Grillen mitnehmen.

4

Double Choc Kekse – Leibniz (1,49€): ★★★★★ super schokoladig und knackig
Knusperherzen „Kokostraum“ & „Nougat Creme“ – Brandt (je 1,39€): ★★★★ Zwieback mit leckerem Schokoüberzug
Softdrinks „Mango“, „Maracuja“ und „Guave“ (je 0,99€): ★★★ fruchtig, aber etwas zu süß

IMG_7007

Schokolade „Mr. Tom“, „Choco Nippon“ und „Romy“ (je 1,39€): ★★★★★ super große Tafeln; besonders die Erdnuss-Schokolade ist der Knaller

5

Winter Tee – Shuyao (2,97€): ★★★★ drei Taps in den Sorten „Minze-Kakao“, „Chai“ und „Ingwer“, Minze-Kakao schmeckt nach After-Eight-Schokolade; mhhhmmm….
Teefilter – Cilia (2,99€): ★★★ war bereits in einer Box, kann man aber als Teeliebhaber immer gebrauchen
Roasted Tortillas „Honey/BBQ“ (1,79€): ★★★★★ knusprig, sehr lecker gewürzt
Likör „Spice Apple“ – Berentzen (je 1,80€): ★★★★ süß, leichter Apfelgeschmack
Pickstick Salami – Pick (1,79€): ★★★★★ scharf, mein Bruder durfte testen und ist begeistert


Fazit: Die Januarbox hatte insgesamt einen Wert von 23,35€. Ich war nach der „grünen“ Box vom Dezember doch sehr erstaunt so viel Süßes zu finden. Die Auswahl war aber wirklich super und so bin ich rundum zufrieden. Meine Lieblingsprodukte waren dieses Mal die Tortillachips, die Mr.Tom-Schokolade und die Leibnizkekse.

1

3

Rezept für eine große Auflaufform Nacho-Schichtsalat

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
400 g Hackfleisch
Salz, Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
1 Eisbergsalat
1 kleine Dose Sonnenmais
1 kleine Dose Kidneybohnen
1/2 Flasche Salsasauce
1 Packung Nachos bzw. Tortillas
1/2 Becher Crème fraiche
100 g geriebener Gouda

1. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und kleinhacken. In einer Pfanne mit dem Olivenöl anbraten. Hackfleisch hinzugeben und ebenfalls braten. Mit Salz,Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das Fleisch auskühlen lassen.
2. In die Auflaufform zunächst das Hackfleisch geben. Nun den abgetropften Mais darüber schichten. Danach die Kidneybohnen darauf verteilen.
3. Den Salat kleinhacken und darauf geben. Als nächstes die Salsasauce über den Salat gießen.
4. Die Nachos zerböseln und auf der Sauce verteilen. Mit einem Löffel Kleckse der Créme fraiche daraufgeben.
5. Etwas Gouda über die Nachos streuen. Ein paar Nachos zur Deko in die Créme fraiche stecken.
2

Ähnliche Beiträge

2 Comments

  • Reply netzchen 6. Februar 2016 at 21:39

    mhmmm… viva la mexico! Also wer da keinen Appetit auf Grillen, Sommer, Sonne oder einfach nur Party bekommt …

    tolles Rezept muss ich mir gleich mal vormerken für den Sommer!

    Alles Liebe

    netzchen

    • Dami
      Reply Dami 9. Februar 2016 at 13:41

      Uh ja! Ich werde das sicherlich im Sommer auch nochmal machen! 🙂

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.