Mittagstisch

Mexikanischer Kichererbseneintopf für kalte Wintertage

5. Januar 2016

dwdö

Unfassbar, aber da ist der Winter tatsächlich noch gekommen. Ich erinnere mich noch daran, dass ich letztes Jahr den Hirsesalat im Tiefschnee fotografiert habe. So weit wird es vermutlich dieses Jahr nicht mehr kommen. Wobei ich das mal lieber nicht zu laut sage. 🙂 Auch gestern huschte ich bei -3°C auf die Terrasse um schnell die Fotos vom heutigen Gericht zu schießen. Tageslicht ist doch immer das Beste für die Fotos. Meine Nachbarn würden mich vermutlich für verrückt halten wenn sie diese Aktion sehen könnten. Dem Zaun sei Dank 😀

Ich bin momentan viel zu Hause und schreibe an meinen Hausarbeiten (hoffentlich den letzten für dieses Studium). Das Kochen und der Blog sind da eine sehr willkommene Ablenkung, mit der ich mich zur Zeit besonders gerne beschäftige. 😉 Habt ihr zum Beispiel schon die neue Rezepteseite gesehen?  Die habe ich gestern in meiner Keine-Lust-auf-Hausarbeit-Stimmung aufgehübscht.

Die letzten zwei Tage gab es bei mir Mexikanischen Kichererbseneintopf, der schön von innen wärmt. Lasst euch nicht von dem Kakaopulver in der Zutatenliste abschrecken, ich hab es nicht herausgeschmeckt 😀

1

2

Rezept für 2 Portionen Mexikanischen Kichererbseneintopf

1 Karotte
2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
500ml passierte Tomaten
1 Dose Kichererbsen-Bohnen-Mix
1/2 kleine Dose Mais
1 TL Kakao
Zimt, Nelken
Salz, Pfeffer
Chilipulver

1. Karotte, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und klein hacken.
2. Das Gemüse in etwas Olivenöl andünsten.
3. Die passierten Tomaten hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver, Zimt und Nelken würzen.
4. Den Kakao einrühren. Mais und Kichererbsen-Bohnen-Mix einrühren.
5. Weitere 15 Minuten köcheln lassen.

Quelle: abgewandelt von Bärenhunger

IMG_6773

Ähnliche Beiträge

5 Comments

  • Reply Rita 5. Januar 2016 at 12:46

    Daaaami.
    Ich hab mich hier mal umgeschaut. Das sieht ja alles wundervoll aus. Aber leider komme ich nicht direkt auf die Rezepte, wenn ich das über die Rezepteseite versuche.
    Liebe Grüße
    Rita :-*

  • Reply netzchen 5. Januar 2016 at 13:23

    hi liebe dami,

    mhmmm…also deine Photos sind traumhaft, sind im Vergleich zum Beginn deiner Bloggerzeit um ein hundertfaches besser- GROSSES LOB!!!

    Und das Rezept liest sich super, allerdings werde ich anstelle der Kichererbsen Hühnchen verwenden, ich mag Kichererbsen nur in Form von Hummus aber des Rest werde ich mir gleich mal abgucken für meinen Eintopf.

    lg netzchen

    • Dami
      Reply Dami 6. Januar 2016 at 12:26

      Dankeschön Netzchen 🙂 Du bist ja noch ein Follower erster Stunde 🙂
      Mit Hühnchen schmeckt das Rezept bestimmt auch ganz toll!
      Berichte mir dann mal wie es war! ♥ Dami

  • Reply Dany 6. Januar 2016 at 17:48

    Hey Dami!

    Klingt echt lecker, wobei ich gestehen muss, dass ich noch nie Kichererbsen probiert habe. Wäre dies deiner Meinung nach ein Rezept um sie zu probieren?

    Liebste Grüße
    Dany von Foxitastic

    • Dami
      Reply Dami 8. Januar 2016 at 10:56

      🙂 Für mich sind sie auch noch Neuland. Aber in das Rezept kommen nur relativ wenige wenn man den Bohnen-Kichererbsen-Mix verwendet. Also zum Ausprobieren ist das Rezept auf jeden Fall geeignet! Sonst wäre Hummus vielleicht auch eine Option oder Kichererbsenburger. 😉

      Ganz liebe Grüße ♥

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.