Degustabox, Mittagstisch, Produkttest, Snacks

Meatball Mini-Pizza – Der zweite EM-Snack

5. Juli 2016

Meatball Pizza 1

IMG-20160702-WA0054.jpg

Es ist ein Wunder, dass ich diesen Post noch schreiben kann. Nach dem Krimi am Samstag ist mein Herz fast stehen geblieben. 🙂 Wie spannend war dieses Elfmeterschießen bitte? Ich habe zusammen mit Freunden geschaut und wir alle waren mit den Nerven am Ende. Links siehst du ein Foto von einem Teil von uns, noch vor dem Spiel. Als dann das entscheidende Tor fiel, war die Freude riesig. Wir sprangen alle auf und konnten es nicht fassen. Ich habe übrigens während des Elfmeterschießen hinter dem Sofa gehockt, weil ich es auf dem Sofa nicht mehr ausgehalten habe 😀

Und um die Italiener gebührend zu verabschieden, gibt es natürlich Pizza. Was auch sonst? Ich finde das ist ein wunderbarer Snack für das nächste Spiel am Donnerstag gegen Frankreich. 😉 Die Mini-Pizzen sind auch, wenig italienisch, mit Meatballs bestückt. Laut Anne von A Cake a Day kommen sie aus New York.

Meatball Pizza 2

Meatball Pizza 3

Rezept für 6 Meatball Mini-Pizzen

Für den Teig
275 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Trockenhefe
2 TL Olivenöl
150 ml WasserFür die Sauce
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 kleine Dose geschälte Tomaten
1/2 TL Oregano
3 Stiele frischer BasilikumFür die Meatballs
250 g Hackfleisch, gemischt
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1/2 TL Oregano
3 Stiele frischer Basilikum50 g Parmesan
125 g Mozzarella
frischer Basilikum
  1. Für den Teig das Mehl, Backpulver, Salz und Hefe vermischen. In einer separaten Schüssel Olivenöl und lauwarmes Wasser verrühren. Zur Trockenmischung geben und gut verkneten. Klappt wunderbar mit der Küchenmaschine.
  2. Den Teig abgedeckt für 45 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen (z.B. bei 50°C im Backofen).
  3. Währenddessen die Sauce zubereiten. Dafür die Knoblauchzehe und die Schalotte klein hacken und im Olivenöl anbraten. Mit den gehackten, geschälten Tomaten  ablöschen. Mit Oregano und klein gehacktem Basilikum würzen. Die Tomatensauce auf geringer Temperatur köcheln.
  4. Für die Meatballs die Schalotte und die Knoblauchzehen klein hacken. Mit dem Hackfleisch, Oregano und klein gehacktem Basilikum vermischen. Zu kleinen Bällchen formeln und in die Tomatensauce geben. Für 15 Minuten in der Sauce garen.
  5. Den Teig nachdem er aufgegangen ist erneut durchkneten. In 6 Stücke teilen und diese auf einer mit Mehl bestäubten Fläche ausrollen.
  6. Die Meatballs aus der Soße nehmen und zur Seite stellen. Die Soße gleichmäßig auf den Teigfladen verteilen. Die Meatballs darauf setzen.
  7. Mit Parmesan bestreuen und in Scheiben geschnittenem Mozzarella belegen. Bei 220°C ca. 20 Minuten backen.
  8. Mit frisch gehacktem Basilikum bestreuen.

Quelle: A Cake a Day

Meatball Pizza 4

Zubereitet habe ich die Pizzen übrigens mit den passierten und geschälten Tomaten aus der Degustabox vom Juni. Diese war ganz im Motto „Barbecue“ gehalten und hat mich mit der Vielzahl an interessanten Produkten wieder mal sehr begeistert. Da ich aber erst vor kurzem gegrillt habe (hier) und für ein weiteres Grillen die Zeit nicht reichte, stieg ich auf Pizza um. 😉 Hier siehst du, was sonst noch so in der Box war:

1

Chili Tortilla Chips – Antica Cantina (1,59€) – ★★★★ Das Chili schmeckt man nur leicht durch.
Grill Marinade „Barbeque“ (1,99€) – Wird beim nächsten Grillen getestet.
Jever Pils & Fun (je 0,79€) – ★★★★ Das Fun schmeckt laut einem Fachmann wie normales Jever.
Kräuterlikör – Wilthener Gebirgskräuter (0,80€) – ★★★★ Überraschend gut.
Pure Tea Grüner Tee – Pfanner (1,19€) – ★★ Ohne Kohlensäure recht fad.
Knusper Mich“7 Kräuter“ – Brandt (1,59€) – ★★★★★ Super knusprig und toll gewürzt!

IMG_9248Mallow Cubes – Hitschler (1,99€) – ★★★★ Sehr lecker vanillig, aber wie zu erwarten auch super süß.
Kessel Nüsse – Ültje (1,69€) – ★★★★★ So gut! Toll pikant gewürzt. Mit Suchtfaktor!

 

2

Geschälte Tomaten – Cirio (0,99€) – ★★★★ Wurden kurzer Hand klein gehackt und in die Pizza integriert.
Passata (Passierte Tomaten) – Cirio (1,29€) – ★★★★ Interessante Verpackung. 🙂
Heft „Geflügelküche für Genießer“ – ★★★★★ Tolle Rezepte mit Geflügelfleisch!
Salatveredler „mit Tomaten und Mandeln“ und „mit Pinienkernen“ – Kluth (je 0,99€) – ★★★★★ Kenne ich schon und wird regelmäßig verwendet!
Knoblauchsauce – Alnatura (1,95€) – Ist zu meinen Eltern gewandert.
Honig-Senf-Dressing – Alnatura (2,45€) – Darauf bin ich schon sehr gespannt!

Fazit
Die Box hatte insgesamt einen Wert von 21,88€ und enthielt 17 Produkte. Mich haben dieses Mal ganz besonders die Kesselnüsse, die Salatveredler und das Kochbuch gefreut. Überraschend gut war auch der Kräuterlikör. Wobei er mich während des EM-Spiels von Portugal gegen Polen fast zum Einschlafen gebracht hätte.

Meatball Pizza 5

Meatball Pizza 6

Das könnte dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.