Mittagstisch

Mangold-Paprika-Risotto mit gefüllter Hähnchenbrust + Gewinner!

8. Oktober 2016

mangold-paprika-risotto-mit-gefuellter-huehnchenbrust-1

Ihr Lieben,
Anfang der Woche startete mein dritter Umzug in diesem Jahr. Es ging wieder zurück in die Heimat nach NRW. Ich freute mich riesig auf meine Familie und ahnte noch nicht, dass die Freude schon zwei Stunden später weichen würde. Fragt mich nicht, wie ich es geschafft habe: Beim Kartons auspacken bin ich gestolpert, die Treppe heruntergefallen und habe mir den Fuß verdreht.. Dieser schwoll innerhalb von Sekunden an und sorgte dafür, dass ich kurz darauf in der Notaufnahme vom Krankenhaus saß. Diagnose: Verstauchung.
Die folgenden Tage musste ich lernen mit Unterarmgehstützen zu laufen. Mittlerweile klappt es auch schon wieder ohne. 🙂 Beim Kochen war mein kaputter Fuß allerdings eine echte Herausforderung. Man glaubt gar nicht wie oft man vom Kühlschrank zur Arbeitsfläche, zum Herd, wieder zum Kühlschrank, zum Waschbecken, zum Tisch decken und wieder zum Kühlschrank läuft. Das fällt einem spätestens auf, wenn jeder Schritt daran erinnert, dass man nicht so ganz fit ist. Dafür kann ich jetzt behaupten, dass selten ein Gericht mit so viel Hingabe entstanden ist. 😀 Vorgestern gab es nämlich, wie ihr auf den Fotos seht, ein Mangold-Paprika-Risotto mit gefüllter Hähnchenbrust. In ihr verbirgt sich eine Kräutercreme, die leider beim Braten etwas zerflossen ist. Schmeckt aber trotzdem sehr lecker! Hier kommt das Rezept:

mangold-paprika-risotto-mit-gefuellter-huehnchenbrust-2

mangold-paprika-risotto-mit-gefuellter-huehnchenbrust-3

Rezept für 3 Portionen Mangold-Paprika-Risotto mit gefüllter Hühnchenbrust

1 Zwiebel
210g Risottoreis
Olivenöl
300g Mangold
1 gelbe Paprika
1/2 rote Paprika
150ml Weißwein
500ml Gemüsebrühe
50g Feta
Salz, Pfeffer3 Hähnchenbrustfilets
25g Kräutermischung
125g Ricotta
Saft einer Zitrone
Salz, Pfeffer
4 EL Rapsöl
2 EL Honig

  1. Zwiebel klein hacken. In etwas Ölivenöl zusammen mit dem Reis glasig dünsten.
  2. Paprika würfeln und dazugeben. 10 Minuten dünsten. Mit Weißwein ablöschen.  Brühe in zwei Etappen nachschütten, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.
  3. Den Mangold waschen, Stiele entfernen, in Streifen schneiden und in einer zweiten Pfanne kurz in etwas Olivenöl braten bis der Mangold etwas eingefallen ist. Zum Risotto geben und unterrühren.
  4. Abschließend den Feta in Würfel schneiden und unter das Risotto geben damit er schmilzt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Für die gefüllten Hähnchenbrüste die Filets waschen und trocken tupfen. Längst einschneiden.
  6. Ricotta, Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer sowie die Kräuter miteinander verrühren. Die Creme in die Hühnchenbrüste füllen und wieder verschließen.
  7. Für die Marinade das Rapsöl und den Honig verrühren. Das Fleisch damit bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Von beiden Seiten anbraten und auf dem Risotto servieren.Quelle: abgewandelt von Ichkoche und dem Buch „Geflügelküche für Genießer“

mangold-paprika-risotto-mit-gefuellter-huehnchenbrust-4

PS: Bei dem GU-Gewinnspiel hat Merle M. gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! 🙂

Das könnte dich auch interessieren:

1 Comment

  • Reply Schmuckfedern vom 16.10.16 | #5 16. Oktober 2016 at 0:04

    […] zu entdecken. Erst kürzlich wurde dort wieder ein ganz wunderbares Rezept veröffentlicht: Mangold-Paprika-Risotto mit gefüllter Hähnchenbrust. Das klingt so unglaublich lecker, dass ich es unbedingt demnächst ausprobieren muss und dir muss […]

  • Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.