Mittagstisch, Sponsored Post

Lavash mit Safran-Karotten-Ziegenkäse-Füllung

16. August 2015

IMG_4730

Lavash? Schon mal gehört? Ich bisher nicht. Aber das orientalische, ungesäuerte Brot schmeckt hervorragend. Besonders, wenn man es mit verschiedenen Cremes und Gemüse füllt. Es besteht nur aus Mehl, Salz, Wasser und Milch. Der Fladen wird dann in einer Pfanne gebraten und später eingerollt.
Lässt sich übrigens auch wunderbar aufspießen und z.B. als Snack mit zum Grillen nehmen. Die Füllung besteht bei mir aus kleinen Karottenstücken, Safran (was übrigens unglaublich teuer ist!! :O) und Ziegenfrischkäse.

1

2

Der norwegische Käse von Snofrisk* eignet sich super für dieses Rezept! Er ist cremig und sogar in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.Bei mir kam die Klassische Variante zum Einsatz, da das Safran schon einiges an Geschmack mitbringt. Aber die Sorten Pfifferlinge, Dill, Meerrettich und Rote Zwiebel/Thymian passen auch super! Anfangs war es übrigens schwer meine Familie vom Ziegenkäse zu überzeugen. Ich muss gestehen, dass auch ich noch nie zuvor Ziegenkäse probiert hatte. Aber da es sich um Frischkäse handelt und dieser einfach von der Konsistenz nochmal ganz anders ist als richtiger Ziegenkäse, waren wir alle positiv überrascht 😉

*Werbung

5

IMG_4725

Rezept für 4 Lavashbrote mit Füllung

300g Mehl
1/2TL Salz
6EL Milch
6EL lauwarmes Wasser10 Karotten
1/2 Zwiebel
1 EL Olivenöl
200ml Orangensaft
Safranfäden
1-2EL Wasser
150g Ziegenfrischkäse
8 Stiele Rucola

1. Für das Brot das Mehl und Salz vermischen. Nach und nach die Milch und das Wasser hinzugeben. Alles verrühren bis ein glatter Teig entstanden ist. (TIPP: Evtl. müsst ihr mehr Wasser und Milch hinzufügen, damit der Teig schön elastisch wird.)
2. Nun den Teig in 4 Teile schneiden und auf einer bemehlten Arbeitsplatte dünn ausrollen. Die Fladen in einer Pfanne, von beiden Seiten, kurz backen.
3. Die Karotten waschen, schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Auch die Zwiebel klein hacken. Beides in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten. Mit dem Orangensaft ablöschen.
4. Die Safranfäden (es reicht eine Miniportion) in 1-2EL Wasser geben und danach entfernen. Das Wasser hat sich nun gelb verfärbt. Dieses ebenfalls zu den Karotten in die Pfanne geben. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.
5. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen. Den Ziegenfrischkäse unterrühren. Den Rucola waschen. Die Stiele abtrennen und klein hacken. Die Rucolastückchen ebenfalls hinzugeben.
6. Abschließend die Gemüsecreme auf den Broten verteilen und diese aufrollen. Ihr müsst dies noch machen solange die Brote warm sind, da diese sonst sehr hart werden.

43 

Das könnte dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.