Getränke

Heißer Traubenpunsch – alkoholfrei + Gewinner

19. Oktober 2016

heisser-traubenpunsch-1

Ihr Lieben,
vor ein paar Tagen war ich mit meinem Bruder spazieren. Wir nehmen dann immer die Kamera mit und machen ein paar neue schöne Fotos. Ein kleines Shooting zwischen  den getrockneten Ähren im Feld. Links seht ihr auch eines meiner Lieblingsbilder. 🙂 Nach 5img_20380 verschiedenen Posen wird es dann aber ganz schön kalt. Da freut man sich, wenn man ins Haus kommt und sich mit einem heißen Punsch wärmen kann.
Bei uns gab es zum ersten Mal einen Traubenpunsch. Seit Jahren haben wir im Garten eigene Trauben. Der Zeitraum, in dem sie reif sind, ist immer sehr kurz. Da muss man schnell sein um ein paar süße rote Trauben zu finden. Auf den Bildern seht ihr schon die letzten Reben dieser Saison. Für den Traubenpunsch haben sie leider nicht mehr gereicht. Aber auch mit gekauftem Traubensaft ist der Punsch mal eine schöne Abwechslung zum üblichen Kinder- oder Apfelpunsch. 😉

heisser-traubenpunsch-2

heisser-traubenpunsch-3

Rezept für 2 Liter heißen Traubenpunsch

1 Liter Traubensaft
1 Liter Wasser
6 Teebeutel Früchtetee
1 Zitrone
1 Zimtstange
80g Zucker
1. Die Teebeutel mit heißem Wasser übergießen und kurz ziehen lassen. Ich habe die Sorte „Multivitamin“ gewählt – das war sehr lecker!
2. Nun die Zimtstange in den heißen Tee legen. Die Zitrone auspressen und den Saft unterrühren.
3. Abschließend nur noch die Zimtstange entfernen, den Traubensaft zum Tee geben und den Zucker einrühren.
heisser-traubenpunsch-4
PS: Die Gewinner der Seitenbacher-Öle sind: Julia B, Tine H., Johanna B., Ronja K. und Melanie T. 🙂 Ganz viel Freude beim Ausprobieren!

Das könnte dich auch interessieren:

3 Comments

  • Reply Franzy vom Schlüssel zum Glück 28. Oktober 2016 at 19:45

    Ohhhh cool!
    Traubensaft trinke ich immer sehr gerne und als Punsch jetzt im Herbst/Winter ist das perfekt für mich!
    Den probier ich auf jeden Fall mal aus!
    Danke!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    • Dami
      Reply Dami 30. Oktober 2016 at 9:57

      Das geht mir ganz genau so Franzy! 🙂 Bin gespannt wie er dir schmeckt. Mit den verschiedenen Teesorten kann man dann auch noch variieren. 😉

  • Reply Holunderblüten-Quitten-Punsch und Weihnachtsgebäck von Lambertz - Schokokuss und ZuckerperleSchokokuss und Zuckerperle 11. November 2016 at 15:24

    […] habe und restlos begeistert war, sollten dieses Jahr wieder neue Variationen getestet werden. Den Traubenpunsch habe ich euch ja schon vor ein paar Wochen gezeigt. Heute gibt es wieder eine sehr leckere, etwas […]

  • Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.