Mittagstisch, Produkttest

Gyros im Fladenbrot mit selbstgemachtem Tzatziki

22. Dezember 2015

IMG_6226

Wie ihr ja schon mitbekommen habt, ist momentan, wie so kurz vor Weihnachten üblich, ziemlich viel los. Da esse ich mittags oftmals nur eine Scheibe Brot oder lasse das Essen ganz ausfallen. So wie es gerade passt. Gestern kam dann aber meine Mama zu Besuch und ich wollte ihr dann doch mehr als Brot anbieten 😀
Schnell gehen musste es aber trotzdem. Also bereiteten wir gemeinsam ein ganz einfaches und schnelles Gericht zu: Gefülltes Fladenbrot mit Gyros, Salat und Tzatziki. Das Tzatziki lässt sich übrigens auch ganz wunderbar selbst machen. Schmeckt ganz wie beim Griechen. 😉

1

IMG_6231

Rezept für 2 gefüllte Fladenbrote mit Gyros und selbstgemachtem Tzatziki

1/2 Fladenbrot
1/2 Salatkopf
8 Rispentomaten
2 Hühnerbrüste
Salz und Pfeffer
Oregano
Thymian
Paprikapulver
Olivenöl
1/2 Gurke
500g Griechischer Joghurt
2 Knoblauchzehen

1. Hühnerbrüste von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian und Paprikapulver würzen. Das Fleisch in Streifen schneiden und in etwas Öl braun anbraten.
2. Salat und Tomaten kleinschneiden. Das Fladenbrot längst aufschneiden und mit Salat, Tomaten und Fleisch füllen.
3. Für das Tzatziki die Gurke waschen, grob raspeln und abtropfen lassen. Den Griechischen Joghurt mit 2 EL Olivenöl verrühren. Die geraspelten Gurken hinzugeben. Den Knoblauch pressen und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4. Das Tzatziki zum Fladenbrot servieren.

2

Was ich mir schon lange gewünscht habe, ist eine Knoblauchpresse, die mir die Arbeit mit dem Kleinhacken abnimmt . Mein unausgesprochener Wunsch wurde erhört, als mich Hagen Grote* anschrieb und mir anbot eines ihrer Produkte zu testen. In dem Shop findet man ein riesiges Angebot vieler toller Marken und Produkte. Die Knoblauchpresse ist beispielsweise von Leifheit und gefällt mir ausgesprochen gut. Als ich gestern aus der Uni nach Hause kam, erzählte mir meine Mama, dass sie den Katalog von Hagen Grote auf dem Küchentisch gefunden hat und sofort fündig geworden ist. Weihnachten ist gerettet 😀 Wenn ihr auch noch auf der Suche nach Geschenken für euch oder eure Lieben seid, schaut mal hier bei den Küchenutensilien vorbei.

*Mit freundlicher Unterstützung von Hagen Grote

IMG_6250

Das könnte dich auch interessieren:

2 Comments

  • Reply Blush & Sugar 22. Dezember 2015 at 15:39

    Das sieht sehr lecker aus. Danke dür das Teilen des Rezeptes – nun weiß ich, was es bei uns heute Abend gibt. Ein paar Gemüsereste habe ich von gestern noch übrig und Hähnchenfilet ist auch noch im Kühlschrank 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    • Dami
      Reply Dami 25. Dezember 2015 at 17:46

      Oh das freut mich sehr Manuela! 🙂 Ich hoffe es hat euch auch so gut geschmeckt!

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.