Mittagstisch, Salat

Griechischer Salat

20. Juni 2013
Zwischen all dem Süßen gibt es nun heute auch endlich mal wieder etwas Leichtes. Ein frischer, sommerlicher Salat. Das Highlight unter allen Salaten für mich 🙂 Vor längerem mal auf einer Grillfeier entdeckt, direkt das Rezept besorgt und heute nachgekocht. Ideal für warme Tage!

Rezept für eine große Schüssel: 
Paprika, Zwiebel und Tomate waschen und in kleine (ca. 1x1cm) Stücke schneiden. Auch die Gurke waschen, vierteln und in Scheiben schneiden. Mais und Fetakäse abtropfen lassen und ebenfalls hinzugeben. Für das Dressing Öl, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und Kräuter mischen und über dem Salat verteilen. Fertig! 🙂
nachgekocht. Für die warmen Tage wirklich ideal!

So und mit diesem Post möchte ich zugleich auch an dem Fernweh-Projekt von Penne im Topf teilnehmen.
Schaut mal bei der lieben Ann-Katrin vorbei:

Das könnte dich auch interessieren:

10 Comments

  • Reply ♥ M i s s C o c o G l a m ♥ 20. Juni 2013 at 20:52

    Jetzt habe ich totalen Hunger auf Salat 😀

    • Reply Damaris B. 21. Juni 2013 at 13:19

      Also dieser geht ganz schnell 😀

  • Reply Kerstin Lungmuss - Rizi - 21. Juni 2013 at 3:25

    Am Wochenende ist bei uns Grillparty angesagt -sofern das gute Wetter treu bleibt – und da ist dein Rezept genau das Richtige. Lecker.
    Einen lieben Gruß, Kerstin

    • Reply Damaris B. 21. Juni 2013 at 13:20

      Oh ich hoffe du hast ne tolle Feier 😉 Und vielleicht wird dich der Salat ja wirklich begleiten. Ich hoffe du bist auch so begeistert wie ich…
      Liebe Grüße 😉

  • Reply Ann-Katrin 21. Juni 2013 at 6:55

    Wow, der sieht ja superlecker aus! Damit könntest du übrigens glatt bei meinem Sommer-Fernweh-Event mitmachen, wenn du magst 😉 Liebe Grüße, Ann-Katrin

    • Reply Damaris B. 21. Juni 2013 at 13:21

      Oh ja 😀 Gut, dass du’s mir sagst. Da werd ich mich mal gleich drum kümmern…
      Liebe Grüße 😉

  • Reply Miss.Tammy 21. Juni 2013 at 10:08

    Mhh, sieht sehr gut aus, allerdings kann man mich mit Käse meilenweit jagen 😀

    • Reply Damaris B. 21. Juni 2013 at 13:21

      Oh den kannst du auch ganz einfach weglassen und ersetzen durch … das was dir gut schmeckt 😉 Kann man ja bei nem Salat gut variieren…

  • Reply Christina 4. Juli 2013 at 20:46

    Lecker und wieder was, was ich jetzt gerne hätte…!
    Liebe Grüße, Christina

    • Reply Damaris B. 4. Juli 2013 at 21:55

      Haha 😀 Das nächste mal schicke ich eine Portion vorbei 😉

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.