Torten

Gelbe Pflaumentorte

18. Juli 2013

 

Sommer – Sommer – Sommer!
Endlich ist er auch in Deutschland angekommen. Da müssen jetzt noch schnell alle fruchtig, leichten Rezepte ausgekramt werden.
Gelbe Pflaumen habe ich erst hier auf Gran Canaria kennen und lieben gelernt. Da musste, bevor ich mich schon wieder auf Rückreise nach Deutschland mache, eine Torte mit den leckeren Früchtchen her. Zusammen mit dem Zitronengeschmack und dem luftigen Bisquitteig wirklich ein tolles Highlight im Sommer!
Das Originalrezept ist aus der Lecker, allerdings mit Mangos 🙂 Ihr könnt also mit den Früchten auch gut variieren.

Rezept für eine 26cm-Form:
Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz und 3EL Wasser steif schlagen. Eigelb zur Seite stellen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und das Eigelb unterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und mit einem Sieb auf den Eischnee streuen. Alles gut vermischen. Den Teig nun in eine Backform füllen und ca. 25 Minuten bei 170°C backen.

Für die Creme die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Zucker, Quark und Zitronenschale vermischen. Sahne aufschlagen und unter die Creme heben.
Zitronensaft in einem Topf zusammen mit der Gelantine kurz erhitzen. Einen EL der Creme ebenfalls hinzugeben und gut verrühren. Nun die Gelantinemischung in die Creme geben und alles gut verrühren.
Pflaumen waschen und in kleine Stücke schneiden. Eine Pflaume für die Deko zur Seite legen. Fruchtstückchen unter die Creme heben.
Um den erkalteten Boden einen Tortenring spannen und die Creme hineinfüllen. Mehrere Stunden im Kühlschrank parken, bis die Creme hart geworden ist. Nun die letzte Pflaume in Scheiben schneiden und dekorativ anrichten.

Guten Appetit! 🙂

Juli titelIch möchte mit diesem Rezept auch gerne bei dem Blog-Event „Leckere Früchtchen“ von Ofenlieblinge teilnehmen. Wenn auch ihr euer Fruchtrezept  vorstellen möchtet, habt ihr noch bis zum 31. Juli Zeit 😉

Das könnte dich auch interessieren:

5 Comments

  • Reply das himmlische Kind 18. Juli 2013 at 12:32

    Super!!!

  • Reply Lea Smartie 18. Juli 2013 at 13:08

    Sieht echt lecker aus 🙂

  • Reply Tonia S 18. Juli 2013 at 17:02

    Da brauch ich nichtmal probieren, ich seh schon, dass die schmeckt. (hätt trotzdem nichts gegen ein Stück;)

  • Reply Netzchen 19. Juli 2013 at 5:37

    Guten Morgen,

    das wäre ja jetzt ein tolles Frühstück,
    hätte schon ziemlich Hunger!!

    lg Netzchen

  • Reply restaurant wiesbaden 9. August 2013 at 15:15

    wunderschön!!!

  • Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.