Events

Foodblog Day 2016 – Ich war dabei!

28. Mai 2016

IMG_8096

Letzte Woche Samstag war ich auf dem Foodblog Day in München. Ich kann euch sagen: Es war soo cool! Vielleicht kennen einige von euch das Event sogar. Die Foodblog Days finden in 5 Städten Deutschlands statt und bestehen aus vielen tollen Workshops und interessanten Vorträgen. Als mich die Einladung erreichte, wusste ich, dass ich unbedingt hin möchte. Später stellte ich fest, dass mich meine Freundin Natty zu dem Zeitpunkt in München besucht. Glücklicherweise konnte ich sie einfach mitnehmen. So starteten wir am Samstag gut gelaunt mit dem ersten Vortrag in den Räumlichkeiten von Burda. Thema war die Digitalisierung und welche Konsequenzen das auch für uns Blogger hat.

Später besuchten wir dann den ersten Vortrag von Alpro zum Thema „Herz und Bauch“. Wir konnten uns mit anderen Bloggern austauschen und einen Geschmackstest mit verbundenen Augen machen. Erschreckend, wie wenig man geschmacklich wahrnimmt, wenn man plötzlich nichts mehr sieht. 😀

2

Der nächste Workshop, von dem ich euch auch etwas ausführlicher berichten möchte, behandelte das Thema Paleo-Diät (sagte mir vorher noch gar nichts) in Verbindung mit Trockenpflaumen. Allein die Location war schon ein Highlight. In den Räumlichkeiten von Holzinger, einem veganen Feinkost-Geschäft ,wurde uns zunächst berichtet, was Paleo überhaupt ist und wie gut sich Trockenpflaumen dafür verwenden lassen. Eine gute Zusammenfassung habe ich in diesem Video gefunden:

IMG_8051

Mich persönlich hat riesig gefreut, dass wir auch selbst die Möglichkeit bekommen haben zu kochen. Zusammen mit Blogger Jens von Kochhelden.tv (und seiner Freundin Küchenchaotin Mirja) bereiteten wir drei Rezepte mit Trockenpflaumen zu. Natty und auch mich haben die süßen Pflaumen nie besonders begeistert. Aber wir mussten zugeben, dass sie in Kombination mit den Gerichten echt super schmeckten! Zubereitet wurden Schokoladenpudding mit Trockenpflaumen, Zucchini-Fritters und  eine Champignion-Tortilla. Wenn ihr Interesse an den Rezepten habt, schreibt mir das kurz in die Kommentare.

3

4

IMG_8093

Während des Kochens hatten wir viel Zeit uns auszutauschen und Tipps weiterzugeben. So hat mir Jens z.B. gezeigt, wie er Kräuter hackt (ohne die Finger dabei aufs Spiel zu setzen :D). Und ich muss zugeben, das sah schon etwas professioneller aus als bei mir.

5

6

7

8

Am Ende wurden natürlich alle Köstlichkeiten probiert und für gut befunden.

9

Nach dem Workshop bekamen wir noch Goodie-Bags und machten uns gegen Nachmittag schwer beladen und voller neuer Eindrücke auf den Weg nach Hause. Der Tag war für mich echt super und die erste Möglichkeit mit so vielen Bloggern in Austausch zu treten. Wenn es irgendwie machbar ist, möchte ich nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein! Zum Schluss noch ein Foto von Jens (Kochhelden.tv), mir, Natty und Mirja (Küchenchaotin).

Alles Liebe,
eure Dami ♥

IMG_8140

Das könnte dich auch interessieren:

3 Comments

  • Reply Jensen 2. August 2016 at 19:36

    Hi Dami, voll der schöne Bericht über den Workshop. Tausend Dank auch im Namen der Trockenpflaumen 😉 Viele Grüße auch von Mirja.
    Jens

    • Dami
      Reply Dami 5. August 2016 at 21:50

      Hey, vielen Dank ihr Zwei! 🙂

  • Reply Mein persönlicher Jahresrückblick 2016 • Schokokuss und Zuckerperle 30. Dezember 2016 at 11:09

    […] den Koch der Nationalmannschaft, Holger Stromberg, kennen zu lernen. Zum anderen war ich auf dem Foodblogday in München, wo ich viele andere Blogger kennen lernen und in Workshops auch selber kochen durfte. Das dritte […]

  • Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.