Produkttest, Sponsored Post, Torten

Erdnusstörtchen mit dem Kerrygold Irish Cream Liqueur

28. November 2016

erdnusstoertchen-mit-kerrygold-irish-cream-liqueur-1

Ich warne euch schon einmal vor. Heute gibt es keinen „Healthy Post“ mit viel Obst und Gemüse, Superfruits, gesunden Chia-Samen oder, oder, oder. Nein, heute gibt es eine Torte, die es in sich hat. Und weil sie so unfassbar gut schmeckt, müssen wir alle bei der Kalorienanzeige ein Auge zudrücken. 😉
Bevor ich weiter ins Schwärmen gerate, möchte ich euch aber erst einmal erzählen, wie die Torte entstanden ist. Alles begann damit, dass mir der neue Kerrygold Irish Cream Liqueur* mit der Aufgabe ein weihnachtliches Rezept zu kreieren, zugeschickt wurde. Zwei Flaschen gab es zum Testen. Denn bevor ich mir ein Rezept ausdenke, muss ja erst einmal probiert werden, wie der Likör überhaupt schmeckt. (Die erste Flasche war schon fast leer als das Konzept für die Torte endlich stand. Zugegeben, ich hatte tatkräftige Unterstützung. 😉 )
Der Plan war ein Minitörtchen zu entwerfen, das trotz Weihnachtszeit ohne Zimt, Anis oder andere Weihnachtsgewürze auskommt. Mein erster Gedanke war „Schokolade“, denn der Likör selbst besteht schon aus „vollmundiger Sahne, feinster Schokolade und gereiftem irischen Whiskey“. Aber je länger ich darüber nachdachte, desto weniger sinnvoll erschien es mir, den tollen leicht schokoladigen Geschmack des Likörs mit noch mehr Schokolade zu übertrumpfen. Nächste Idee: „Nüsse“. Die gefiel mir schon besser. Denn Nüsse passen hervorragend zu Schokolade und somit auch zum Likör.

*Werbung

erdnusstoertchen-mit-kerrygold-irish-cream-liqueur-2

erdnusstoertchen-mit-kerrygold-irish-cream-liqueur-3

Rezept für ein Erdnusstörtchen mit Irish Cream Liqueur (15cm-Form)

Teig
90g Butter
250g Zucker
3 Eier
75ml Öl
100g Saure Sahne
Bourbon Vanille
300g Mehl
2TL Backpulver
1 Prise Salz
150ml Milch
100ml Irish Cream Liqueur
100g gehackte Erdnüsse
Füllung + Frosting
500g Frischkäse
250g Mascarpone
250g Puderzucker
200g Butter
100g Erdnussbutter
100ml Irish Cream Liqueur
Schokoguss + Deko
100g Zartbitterschokolade
1 EL Butter
1 EL Sahne
Erdnüsse
Krokant
Goldstaub

  1. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Eier, Öl, saure Sahne und Bourbon Vanille (Ich verwende Finesse von Dr. Oetker) hinzufügen.
  2. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz verrühren. Zu der flüssigen Mischung geben und mixen. Milch und Irish Cream Liqueur einrühren bis ein dickflüssiger, sämiger Teig entsteht.
  3. Erdnüsse hacken und unter den Teig heben. Diesen in die gefetteten Backformen (15cm) geben und bei 190°C ca. 25 Minuten backen. Mit einer Stäbchenprobe überprüfen, ob die Tortenböden fertig sind. Auskühlen lassen.
  4. Für die Füllung alle Zutaten (Frischkäse, Mascarpone, Puderzucker, weiche Butter, Erdnussbutter, Irish Cream Liqueur) verrühren.
  5. Den ersten Tortenboden auf die Tortenplatte setzen. Mit etwas Creme einstreichen. Mit dem zweiten und dritten Tortenboden ebenso verfahren. Nun die Torte komplett mit der Erdnusscreme einstreichen. Für die Deko noch einen Rest der Creme übrig lassen.
  6. Um den Schokoguss herzustellen einfach die Schokolade zusammen mit der Butter und der Sahne im Wasserbad schmelzen und über die Torte geben. Den Guss etwas über den Rand laufen lassen.
  7. Die restliche Erdnusscreme in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tupfen auf den Rand spritzen. Mit Erdnüssen, Krokant und Goldstaub dekorieren.

erdnusstoertchen-mit-kerrygold-irish-cream-liqueur-4

erdnusstoertchen-mit-kerrygold-irish-cream-liqueur-5

Wie bereits erwähnt, ist die Torte sehr reichhaltig. Aber die Lösung des „Problems“ ist eine Mini-Backform (z.B. 15cm). Da sind die Stücke automatisch etwas kleiner und man braucht beim Genießen kein schlechtes Gewissen zu haben.  Wie ihr auf den Bildern seht, kam auch mein essbarer Goldglitzer wieder zum Einsatz. Er gefällt mir so gut, dass ich ihn am liebsten überall verstreuen würde. Gerade zur Weihnachtszeit verleiht er allem Süßen den nötigen Glamour.
Durch die Zugabe des Likörs schmeckt und riecht die Torte wirklich unwiderstehlich gut. Der Irish Cream Liqueur ist pur schon super sämig, was vermutlich an der irischen Sahne liegt, die aus Weidemilch hergestellt wird. Als ich ihn zur restlichen Tortenfüllung gegeben habe, wurde diese schön cremig und bekam ihre leicht bräunliche Farbe. Ein Likör in dem echte Schokolade und kein Schokoladenaroma verarbeitet ist, kann auch einfach nur gut schmecken. 🙂 Ihr müsst die Torte unbedingt ausprobieren!

erdnusstoertchen-mit-kerrygold-irish-cream-liqueur-6

erdnusstoertchen-mit-kerrygold-irish-cream-liqueur-7

In Kooperation mit Blogfoster

Das könnte dich auch interessieren:

3 Comments

  • Reply Miss Blueberrymuffin 29. November 2016 at 12:02

    Hallo Damaris,

    du hast bei meinem Give Away bei den Kürbis-Cupcakes gewonnen! 🙂

    Schickst du mir eine Mail mit deiner Adresse? Dann schicke ich sie dir! <3

    Liebe Grüße, Miss B.

  • Reply Mimis Foodblog 30. November 2016 at 11:24

    Liebe Damaris,
    das Erdnustörtchen mit Irish Cream Liqueur sieht einfach zauberhaft und so lecker aus.
    Sehr schöner Blogbeitrag mit einem wunderbaren Rezept und ansprechenden Fotos. Da hätte ich jetzt am liebsten ein Stückchen oder auch zwei 😉 direkt zum Kaffee,
    liebe Grüße und noch einen wunderschönen Tag, Mimi

    • Damaris
      Reply Damaris 1. Dezember 2016 at 18:12

      Hallo Mimi,

      vielen lieben Dank! 🙂 Einfach mal selber ausprobieren. Das Törtchen sieht schwieriger aus als es ist. 😉

      Ganz liebe Grüße,
      Damaris

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.