Muffins

Erdnussmuffins

14. April 2015

IMG_1715

Es passiert ja des öfteren Mal, dass meine auspr0bierten Rezepte nicht ganz so gelingen wie sie sollten. Meistens finden sie dann den Weg in die Mülltonne oder werden, wenn noch möglich, trotzdem verspeist 😀 In diesem Fall passte alles, nur die Konsistenz leider nicht.

Wenn ihr die Bilder von den Erdnussmuffins seht denkt vermutlich niemand daran, dass dies ursprünglich mal Erdnussriegel werden sollten. Ganz genau. Riegel. Mr. Tom um genau zu sein.

Leider wurde die Creme, trotz einfrieren, einfach nicht fest und so musste kurzer Hand umdisponiert werden. Ich suchte mir ein nettes Muffinrezept heraus und verteilte die Erdnusscreme in und auf dem Muffinteig. Dies funktionierte wirklich fabelhaft und so konnte man später von dem Missgeschick gar nichts mehr erkennen. Die Muffins schmecken einfach kööööstlich, sind aber auch eine wahre Kalorienbombe.

Kleiner Tipp: Es empfiehlt sich wirklich das Rezept mal auszuprobieren, allerdings würde ich in der Creme viel weniger Zucker verwenden. Für den Riegel hätte man diesen bestimmt zum Binden gebraucht, aber in den Muffins reicht auch eine geringere Menge. 🙂

2

1

 Rezept für 24 Muffins

Erdnussmix
450g Zucker (besser: 100g)
240ml Wasser
160g Heller Sirup (z.B. von Grafschafter)
1 Prise Salz
2 EL Butter
1/2 TL Natron
2 Dosen gesalzene ErdnüsseMuffins
110g Butter
120ml Öl
400g Zucker
4 Eier
1 Päckchen Vanille Zucker
400g Mehl
1 Pck. Backpulver
¼ TL Salz
220ml Milch

Erdnussmix
1. Für den Erdnussmix zunächst einmal Zucker, Wasser, Sirup und Salz in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen und immer wieder umrühren.
2. Daraufhin vom Herd nehmen und Butter, Natron und Erdnüsse einrühren. Alles gut vermischen.
3. Die Masse in eine Auflaufform geben und kalt stellen, damit sie etwas andickt. (Falls euch dies zulange dauert könnt ihr die Form auch in das Gefrierfach stellen)Muffins
4. Butter, Öl und Zucker schaumig schlagen. Eier und Vanillezucker hinzufügen.
5. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen.
6. Flüssig- und Trockenmischung miteinander verrühren. Milch hinzugeben.
7. Nun 1 EL Teig in jedes Muffinförmchen füllen. 1 TL Erdnussmix daraufgeben. Wieder 1 EL Teig und abschließend 1 TL Erdnussmix hineingeben. Aufpassen,dass die Förmchen nicht zu voll werden. Der Teig geht noch auf.
8. Die Muffins ca. 25 Minuten bei 170°C backen lassen.Quelle: Mischung aus Mr. Tom von Zucker, Zimt und Liebe und dem Muffinteig von Birds like Cake

 

IMG_1714

3

IMG_1703

Das könnte dich auch interessieren:

3 Comments

  • Reply Nadine 14. April 2015 at 17:46

    Liebe Dami,
    yummieee, sehen die lecker aus! Tja, manchmal passiert aus einem Unglück doch ein richtiges Glück 🙂
    Liebe Grüße,
    Nadine

  • Reply Luisa 20. April 2015 at 17:01

    Hallöchen,
    haha ja wer kennt das nicht 😉 Aber dafür schauen sie als Muffintopping umso leckerer aus. Da bekomme ich gleich Hunger auf die Muffins.
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen sonnigen Tag (endlich es wird Frühling )
    Luisa

    • Damaris
      Reply Damaris 25. April 2015 at 14:18

      Liebe Luisa 🙂 Vielen Dank! Gut dass ich da nicht alleine bin.
      Auch dir einen wunderschönen, frühlingshaften Tag! ♥ Dami

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.