Events

Eine Fotostrecke zur Dr. Oetker Welt in Bielefeld

24. Juli 2015

IMG_4224

Neben all den Rezepten gibt es heute mal wieder einen Artikel über einen schönen Ausflug nahe meiner Heimat  in Bielefeld. Da meine Familie momentan Besuch von zwei Teenagern hat und man ihnen natürlich ein abwechslungsreiches Programm bieten möchte, ging es gestern Vormittag in die Dr. Oetker Welt. Man kann über die Dr. Oetker Website  Rundgänge  mit einer Führung durch die 4 Etagen des Hauses buchen. Das knapp 3-stündige Programm ist für Erwachsene, aber gerade auch für Kinder  sehr interessant und abwechslungsreich. Sinne wie Sehen, Riechen und Fühlen wurden ebenso angesprochen wie das Schmecken und Hören 😉 Aber schaut selbst:

Los ging es in der Empfangshalle in der wir, ca. 50 Personen, begrüßt wurden. Nachdem uns die Geschichte der Dr. Oetker-Ära vorgestellt wurde, bekam jede Familie ein Klemmbrett mit einem kleinen Quiz, das während des Rundgangs ausgefüllt werden sollte. Direkt im Erdgeschoss kann man den großen gelben Pudding kaum übersehen.  Besonders ist jedoch, dass drei Puddingmaschinen in ihm versteckt sind. Jeder Besucher hatte die Möglichkeit eine Tasse mit Pudding zu befüllen und noch heiß zu genießen 🙂

3

4

5

In der Pause zwischen der Führung konnte man aber nicht nur den Pudding probieren, sondern auch die neuen Vitalis-Müsli-Sorten kosten. Ich habe mich dann aber doch lieber für den Pudding entschieden 🙂

6

IMG_4124

Nachdem wir gut gestärkt waren, gab es viel Spannendes zu entdecken. Uns wurde die Wirkung von Backpulver vorgeführt, an der die Kinder selbst mithelfen durften. Eine  Original Backpulvertüte, die damals nur 10 Pfenning gekostet hat, war ausgestellt und viele Maschinen, die damals zur Produktion von Pudding verwendet wurden.

1

7

8

Der Rundgang führte uns natürlich auch zu den aktuelleren Produkten von Dr. Oetker. Beispielsweise zur Paula-Kuh, die bei den Kindern sehr beliebt ist 😀 In einem der Räume hingen Schneebesen von der Decke, die mich gleich an das Motto vom Backbuben erinnerten („Sei der Schneebesen mit euch“). Auf der Europakarte seht ihr in wie vielen Ländern Dr. Oetker bereits vertreten ist.

14

12

IMG_4109

Im obersten Stockwerk gab es dann noch eine Ausstellung mit vielen Produkten von früher.  Den Kaufmannsladen aus altem Holz fand ich ganz besonders schön. Viele von den Dosen oder Schildern sind ja heute schon wieder so modern, dass sie gerne als Deko genommen werden 🙂

11

IMG_4179

13

IMG_4167

Zur Mittagszeit gab es dann noch einen letzten kleinen Snack. Zwischen verschiedenen Pizzen konnte sich entschieden werden. Zudem gab es freie Getränke und Kuchen, Pudding und Götterspeise als Dessert.

16

IMG_4196

Besonderes Highlight war auch der Goodie-Bag den jeder Teilnehmer zum Abschluss bekam. Gefüllt mit einer Backmischung, vielen Rezepten, einer Blechdose und einem Mixpulver für Erdbeersoße war ich damit sehr positiv überrascht. Die Kinder bekamen kleine Abwandlungen in Form von einer Backmischung für „Prinzessin Lillifee“-Muffins.

15

IMG_4033

Fazit
Ich muss sagen, für einen Preis von 10€ pro Erwachsenem (Eintritt für Kinder bis 14 Jahre ist frei) war dies eine wirklich vielseitige und interessant gestaltete Führung. Gerade durch die verschiedenen  Möglichkeiten vieles selbst zu machen und auszuprobieren, wurden auch die Kinder spielerisch mit eingebunden und langweilten sich nicht. Für mich gehen beide Daumen nach oben 😉

PS: Vielen Dank an Dr. Oetker, dass ich kostenlos an der Führung teilnehmen durfte. 

Das könnte dich auch interessieren:

2 Comments

  • Reply Sin 24. Juli 2015 at 21:23

    Ich wusste ja gar nicht, dass es eine Dr. Oetker Welt gibt!
    Leider ist Bielefeld recht weit weg, aber vielleicht komme ich da mal irgendwie hin. Zudem sind 10€ ja voll in Ordnung für die Leistung 🙂
    Ich hätte gedacht, es wäre um einiges teurer, da es ja schon eine große Marke ist.
    Danke für’s aufmerksam machen! 🙂

    Liebe Grüße, Sin

    • Dami
      Reply Dami 25. Juli 2015 at 14:41

      Liebe Sin,
      hey, das freut mich ja, dass ich dir noch eine neue Location zeigen konnte 😉
      Vielleicht kommst du ja noch einmal zufällig nach Bielefeld und erinnerst dich an den Tipp 😉
      Ich fand die 10€ auch mehr als in Ordnung…
      Liebe Grüße,
      Dami

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.