Kuchen

Ein super saftiger Pfirsichkuchen vom Blech

14. August 2015

IMG_3463

11885339_10203563767534851_506960341971763755_nNachdem ich die letzten Tage ganz viel Sonne getankt und 5 Tage auf Langeoog Urlaub gemacht habe, starten jetzt die letzten Tage meines Heimaturlaubes. Nach mehreren Monaten konnte ich auch meine beste Freundin N. endlich wiedersehen.
Am Samstag geht es noch auf eine Hochzeit und dann werde ich für 3 Wochen arbeiten, in denen ich den Blog auch ruhen lassen werde. Mitte September geht es dann wieder weiter!

Zuvor möchte ich euch aber noch diesen tollen Kuchen vorstellen. Man könnte denken, dass es ein stinknormaler Pfirsich-Blechkuchen ist. Aber durch seine Fluffigkeit (Gibt es das Wort überhaupt? :D) und den saftigen Geschmack überzeugt er wirklich jeden. Müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! Und wenn gerade keine Pfirsiche zur Hand sind, lässt er sich auch wunderbar mit ganz viel anderem Obst abwandeln.

1

2

Rezept drucken
Rezept für super saftigen Pfirsichkuchen vom Blech
Portionen
Blech
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 240 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Butter
  • 4 Eier
  • 80 ml Milch
  • 1 Dose Pfrisiche
Portionen
Blech
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 240 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Butter
  • 4 Eier
  • 80 ml Milch
  • 1 Dose Pfrisiche
Anleitungen
  1. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Vanillezucker miteinander vermischen. Die weiche Butter, Milch und Eier hinzugeben und gut verrühren. Alle Zutaten zusammengeben und zu einem glatten Teig vermischen.
  2. Ein Backblech einfetten und den Teig hineinfüllen.
  3. Die Pfirsiche klein schneiden und in den Teig hineindrücken.
  4. Nun den Kuchen ca. 40 Minuten auf 160°C backen.
Powered by WP Ultimate Recipe

Quelle: Buch „Schnelle Kuchen & Kühlschranktorten“ von Butlers

IMG_3476

Das könnte dich auch interessieren:

6 Comments

  • Reply ullatrulla 14. August 2015 at 20:23

    Ich muss ja gestehen, dass ich süchtig bin nach diesen Dosen-Pfirsichen… (Darf man als Foodblogger ja fast nicht sagen). Eine Dose steht bei uns immer im Schrank. Dein Kuchen klingt superlecker, ich bin total für Blechkuchen, die gehen schnell und schauen toll aus.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Daniela

    • Dami
      Reply Dami 16. August 2015 at 20:20

      Oh ja Daniela, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich mag die auch sehr gerne! Egal ob aus der Dose oder nicht 😀
      Dir auch ein schönes Wochenende ♥

  • Reply Susanne 12. Juni 2017 at 16:41

    Hallo Damaris,
    der Kuchen ist echt richtig lecker. Ich hab den Teig in Weckgläser gefüllt und statt Pfirsichen, Nektarinen und Kirschen verwendet. Vielen Dank für das tolle und schnelle Kuchenrezept!
    http://mycraftcookie.blogspot.de/2017/06/1-kreativer-kaffee-klatsch-bei-uns-zu.html

    • Damaris
      Reply Damaris 1. Juli 2017 at 18:00

      Oh wow. Das klingt nach einer tollen Abwandlung! 🙂 Das ist das schöne an so Basisrezepten. Die kann man mit jedem beliebigen Obst anwandeln. 🙂

  • Reply Isabell 16. August 2017 at 10:13

    Den Ofen auf 160°C Ober-und Unterhitze oder Umluft vorheizen?
    Bin noch Backanfänger daher die Frage 😀

    • Damaris
      Reply Damaris 20. August 2017 at 9:02

      Ober-und Unterhitze. 😉 Aber trotzdem beobachten, wie sich der Kuchen entwickelt und wenn du denkst, dass er fertig ist eine Stäbchenprobe machen. 😉

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.