Muffins

Saftige Bratapfelmuffins mit Mandeln und Zimt

18. November 2017

Ihr Lieben,
ich muss feststellen, dass es doch ganz schön schwierig ist neben einem 40-Stunden-Job und diversen Freizeitaktivitäten den Blog in der gewohnten Regelmäßigkeit weiterzuschreiben. Das heutige Rezept wartet schon seit einer Woche darauf endlich verbloggt zu werden. Wie schön, dass es die Wochenenden gibt. 🙂
Ähnlich voll war auch das letzte Wochenende. Am Samstag kam mein Bruder zu Besuch. Nach einem Besuch im Kino starteten wir dann die nächtliche Backsession, die bis Mitternacht ausartete. Mein Bruder, dem nach dem sechsten kleingehackten Apfel irgendwann die Augen zufielen, verabschiedete sich irgendwann ins Bett. Ich schob noch die letzten Muffins in den Backofen und war froh als dann auch der 30. Muffin wohlbehalten aus dem heißen Ofen kam.

Ihr fragt euch, wohin ich mit 30 Muffins wollte? Am Sonntag stand noch die Abschiedsfeier einer Freundin an und zuvor war ich im Gottesdienst, wo sich auch immer über einen kleinen Snack gefreut wird. Da habe ich dann einfach mal die doppelte Menge gebacken.
Passend zum Herbst gab es Bratapfelmuffins mit Mandeln und Zimt. Wer mag, kann auch noch Rosinen dazu geben. Die Muffins sind super saftig und lassen sich, wenn man nicht gerade völlig übermüdet 2 1/2 Muffinbleche backt, auch sehr schnell zubereiten. 😉

Rezept drucken
Rezept für Bratapfelmuffins
Portionen
Muffins
Zutaten
  • 75 g gehackte Mandeln
  • 3 Äpfel (z.B. Braeburn)
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 ml Milch
  • Puderzucker
Portionen
Muffins
Zutaten
  • 75 g gehackte Mandeln
  • 3 Äpfel (z.B. Braeburn)
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 ml Milch
  • Puderzucker
Anleitungen
  1. Äpfel entkernen und würfeln. Zusammen mit den Mandeln in 1EL Butter anbraten.
  2. Restliche Butter mit Zucker, Zimt und Vanillemark schaumig schlagen. Eier und Milch einrühren. Mehl und Backpulver miteinander verrühren und und zur Buttermischung geben. Äpfel und Mandeln einrühren. In Papierförmchen geben und bei 180°C ca. 30 Minuten backen.
  3. Wenn die Muffins ausgekühlt sind mit Puderzucker bestäuben.
Powered by WP Ultimate Recipe

Quelle: abgewandelt von dm

Das könnte dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.