Salat

Bauernsalat mit Feta-Sticks

19. Mai 2014

Ihr Lieben,
ich glaube, ich hatte gerade den Schock meines Lebens. Und ich würde hier ja nie übertreiben 😀 Da wollte ich gerade auf der Terrasse das heutige Essen anrichten um es für euch abzulichten, da stürzt auf einmal der Tisch zusammen.
Ich weiß nicht wie das passieren konnte… Jedenfalls sind die Beine einfach mal weggeknickt und im selben Moment lag der Tisch mitsamt Kamera, Geschirr und Essen zu meinen Füßen. Was rettet man da als erstes? Kamera – funktioniert noch! Geschirr – alles heile geblieben. Essen- wieder eingesammelt und entsorgt. Und zu guter Letzt dann noch den Tisch, der den Sturz leider nicht überlebt hat.
Nach diesem Erlebnis (was mir ein wenig die Laune verdorben hat) und zusätzlich auch noch schlechten Lichtverhältnissen, war es eine echte Herausforderung schöne Fotos zu schießen. Irgendwie hat es dann aber doch geklappt, und so konnte ich nach einer gefühlten Ewigkeit auch essen 😀 Das Bloggerleben ist schon nicht einfach… 😀
Falls ihr euch nun fragt, woher ich diese wunderschönen Schalen habe, die selbst einen Sturz überleben, schaut doch mal bei Urbanara vorbei. Dort gibt es eine Vielzahl an hübschen Geschrirr und weitere Küchenaccessoires, wie z.B. die Geschirrtücher, die ihr auf den Fotos seht.

Rezept für 1 kleine Schüssel Salat
1. Zitronensaft mit etwas Salz und Pfeffer, Öl und Zucker mischen. 
2. Salatkopf waschen und die Blätter in kleine Stücke rupfen.
3. Gurke schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Tomaten ebenfalls vierteln. Mit der Vinaigrette vermischen und zu dem Salat geben. 
4. Drei Untertassen vorbereiten. Auf der ersten etwas Mehl verstreuen. Auf die zweite ein verquirltes Ei und auf die dritte die Semmelbrösel geben. 
5. Feta in ca. 1cm breite Streifen schneiden. Zunächst im Mehl wälzen, anschließend im Ei und zu letzt in den Semmelbröseln.
6. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin den Feta anbraten. Mit Küchenpapier das überschüssige Fett abtupfen. 
7. Den Salat mit den Feta-Sticks anrichten. 
Quelle: Lecker.de

Das könnte dich auch interessieren:

7 Comments

  • Reply ullatrulla 19. Mai 2014 at 15:47

    Hihi, oh je du Arme!! Sowas ist mir zum Glück noch nie passiert, aber ich habe auch schon gefährlich umfangreich bepackt Essen, Kamera und Deko in einem Schwung auf den Balkon geschleppt, dass man jede Sekunde damit rechnen musste, dass sich die Hälfte verabschiedet. Zum Glück ist alles Heil geblieben bei Dir… Den Salat mit gebratenem Feta hätte ich im übrigen jetzt gerne. Sofort! Ich habe Hunger ;-).
    Liebe Grüße, Daniela

  • Reply _our food stories_ 19. Mai 2014 at 17:40

    oh jeh…das klingt wirklich nach einem schockerlebnis…zum glück ist die kamera heil geblieben 😀
    der salat sieht aber wirklich richtig lecker aus!!
    liebe grüße
    laura&nora

  • Reply Luki Höhberger 19. Mai 2014 at 17:45

    Da hast du aber noch einmal Glück gehabt!!! Und trotzdem schaut der Salat wirklich superlecker und köstlich aus!!!
    Die Schüsseln sind wirklich schön, vielleicht werfe ich mal einen Blick auf die Seite 🙂
    Ganz ganz liebe Grüße
    Luisa

    http://toertchenkruemel.blogspot.de/

  • Reply Britti 19. Mai 2014 at 18:12

    Im Unglück noch mal Glück gehabt?
    Da wäre mir das Herz bestimmt in die Hose gerutscht.
    Viele Grüße
    Britti

  • Reply Manu 19. Mai 2014 at 21:39

    Oje du arme! Du kannst ja froh sein, dass nicht alles kaputt gegangen ist! Dennoch hast du tolle Fotos gemacht – obwohl du einen kleinen schreck bekommen hast :O lg Manu

  • Reply dieZuckerbäckerin 20. Mai 2014 at 17:53

    Puhhh,nochmal Glück gehabt!
    ich finde Deine Feta-Sticks großartig…eine tolle Idee !
    sieht super aus und die Fotos sind auch toll:-)
    sonnige Grüße,
    Eva-Maria

  • Reply Ein Dekoherzal in den Bergen 24. Mai 2014 at 21:11

    HAAAALÖLEE
    hob grod dein BLOG entdeckt,,,
    soooo leckere SACHEN zoagsch DU
    hob di glei gschpeichert,,,
    LOS da no an liaben GRUAß DO aus TIROL
    de BIRGIT

  • Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.