Archives

Gesundes, Getränke

Heidelbeer-Kokos-Drink

23. April 2017

Ihr Lieben,
die letzten Tage waren bei mir sehr turbulent. Mehrere Geburtstage standen an, mein Bruder und ein Freund der Familie waren für eine Woche zu Besuch da, meine Oma kam kurzfristig ins Krankenhaus und ich hatte einige Termine, für die ich quer durch Deutschland reiste. In all dem kam das bewusste Essen viel zu kurz. Hier etwas Geburtstagskuchen, da ein Snack am Bahnhof und der vernünftige Rythmus war dahin.

Vor ein paar Tagen hatte ich dann aber einen Vormittag frei und wollte mir bewusst Zeit nehmen, um etwas Gesundes zu mixen. Schnell zubereitet musste es natürlich trotzdem sein und vor allem lecker. Vielleicht erinnert ihr euch noch, dass ich euch vor Kurzem die Buchreihe „Happy Healthy Kitchen“ vorgestellt habe. Beim blättern durch die Bücher blieb ich beim Heidelbeer-Kokos-Drink hängen. Wenige Zutaten, fruchtig und mit Kokosmilch für die Süße. Klang gut und wurde direkt ausprobiert. Innerhalb von 5 Minuten waren alle Zutaten püriert und im Glas hübsch angerichtet.

Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Kuchen

Rhabarber-Käsekuchen vom Blech

19. April 2017

Ihr Lieben,

die Ostertage liegen hinter uns und auch die kurze Blogpause ist beendet. Über die Feiertage habe ich mir etwas frei genommen und ein paar Tage nichts gepostet. Gebacken aber schon. Im Garten wächst der Rhabarber, der nur darauf wartet geerntet zu werden. Zu Ostern wollte ich dann einen einfachen Blechkuchen mit Rhabarber machen. Weil einfach aber doch etwas zu langweilig ist, gab es eine Variation mit einer Käsekuchencreme.
Für alle, die lieber Puddingcreme mögen, gibt es im Rezeptarchiv Rhabarber-Pudding-Streuselkuchen vom Blech. Freut ihr euch auch so über die Rhabarbersaison? 🙂

Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Cupcakes

Karotten-Walnuss-Cupcakes mit Osterdeko für den WDR

13. April 2017

Ihr Lieben,
bald steht Ostern vor der Tür und jeder fragt sich: Was backe ich nun für meine Lieben? Heute zeige ich euch eine einfache Idee, die sehr hübsch aussieht und schnell zubereitet ist. In der Überschrift habt ihr bereits gelesen, dass ich dieses Rezept für den WDR gebacken habe. Wie es dazu kam, dass vor einer Woche ein dreiköpfiges Kamerateam in meiner Küche stand, berichte ich euch jetzt. Quasi ein kleiner Blick hinter die Kulissen. 😉

Vor circa zwei Wochen klingelte das Telefon: „Guten Tag Frau Bollmann. Hier ist Jörg Brökel vom Westdeutschen Rundfunk.“. Mein erster Gedanke: Mal wieder irgendein Werbeanruf. „Wir sind auf Ihren Blog aufmerksam geworden und würden gerne einen Beitrag in der Lokalzeit OWL bringen.“ Jetzt wurde ich hellhörig. Wie? Der Blog? Im Fernsehen? Wie genau? Und wann? „Ein nettes Osterrezept an Gründonnerstag. Das Kamerateam könnte schon morgen da sein.“ Morgen??? So in etwa könnt ihr euch das Telefongespräch vorstellen. 😀 Herr Brökel merkte schnell, dass ich etwas überrumpelt war. Letztlich waren seine Argumente aber ziemlich gut und je länger ich darüber nachdachte, desto mehr freute ich mich, dass der WDR an einem Bericht über den Blog interessiert ist. Man bekommt ja nicht allzu oft die Möglichkeit, so vielen Menschen von seinem Herzensprojekt zu berichten.

Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Frühstück, Give-Away, Produkttest, Sponsored Post

Gesundes Osterbrunch mit Raab Vitalfood + GIVE-AWAY! [geschlossen]

9. April 2017

Ihr Lieben,
in den letzten Tagen habe ich euch ja schon ein paar Osterrezepte gezeigt. Heute setzen wir dem Ganzen die Krone auf: Denn es gibt ein Osterbrunch. *-* Foodblogger sind, was die Ostervorbereitungen angeht, ja schon immer etwas früher dran, damit wir euch unsere Lieblingsideen schon vor den Feiertagen zeigen können. So bleibt für euch genügend Zeit zum Vorbereiten und Einkaufen.
Dieses Mal kam mein vorgezogenes Osterbrunch allerdings sehr gelegen. Wie auch an anderen Feiertagen, ist es bei uns üblich diese mit der Familie zu verbringen. Früher wurden noch Ostereier im Garten gesucht, heute frühstückt man einfach nett miteinander und genießt die gemeinsame Zeit. Dieses Ostern sind meine Eltern allerdings im Urlaub und so werde ich die Feiertage mit meinem Bruder und den Großeltern verbringen.
Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!

Mittagstisch

One Pot Asia Pasta

5. April 2017

Ihr Lieben,
dieses Wochenende habe ich mich mal ein bisschen ausgeklingt und den Blog ruhen lassen. Ich war in Gießen bei einer Freundin, habe neue Kraft getankt und bin dann voll motiviert in die neue Woche gestartet. Momentan ist hier einiges los. Was genau, werdet ihr bald erfahren. 😉 Denn auch das hat mit dem Blog zu tun.

Gestern Mittag habe ich dann gekocht und das Rezept für so gut befunden, dass es unbedingt auf den Blog muss. Gefunden habe ich es auf einem meiner Lieblingsblogs bei Vera von Nicest Things. Das ursprüngliche Rezept wird eigentlich mit frischem Koriander aufgepeppt. Da es diesen aber nicht im Supermarkt gab, bin ich einfach mal auf etwas ganz Neues ausgewichen: Rote Rettich Kresse. Schon mal gehört? Ich bisher noch nicht. Schmeckt wie normale Kresse und bringt mit dem hübschen Lila richtig Farbe auf den Teller.

Hier klicken, um diesen Artikel weiterzulesen!