Uncategorized

{4×4 im April} Der Monatsrückblick

30. April 2013
Und da ist der nächtse Monat schon wieder vorbei…Leute, es gibt Schokokuss & Zuckerperle nun schon 2 Monate. Kaum zu glauben! Und wie ihr mitbekommen habt, gab es auch diesen Monat wieder jede Menge tolle Rezepte. Meine Highlight’s gibt es jetzt im Monatsrückblick:
Mongoldschiffchen // Enchiladas // Taco-Auflauf // Butter Chicken mit Reisknödeln und Maisfrikadellen
Mandelplätzchen // Vanillekäsekuchen mit Apfelstreuseln // Orangen-Schoko-Muffins // Puddingschnecken
Meine „5 Ideen einen Frühlingstag zu verbringen“ zu Ina’s Projekt „Things about your Life“
 Summer-Smoothie // Abend-Sparziergänge // Gesundes Frühstück – Porridge //
 Moustache-Schminkerei für Liv’s Gewinnspiel ( psssst .. nur noch bis zum 4.5.)

Wo ihr ganz aktiv wurdet:
Vorgestellt bei Sophie auf SophieKunterbunt
Getaggt für die Fragerunde von Kristina von 2Herde und Dani von Smartcookies. Die Antworten gibt es hier und hier.
Gewonnen bei FranziSophie eine Armspange, ein Buch bei Vollzeitvegetarier und bei Herzfutter ein buntes Set (unteranderem mit Etagere ♥)
Nachgekocht hat die liebe Franzi meinen Porridge
Top-Blog im April
Und wieder mal etwas Neues. Ich möchte euch ab sofort jeden Monat Blog’s vorstellen, die mich begeistern, inspirieren und einfach so toll sind, dass ich denke, dass sie euch auch gefallen könnten.
Den Anfang macht heute ein österreichischer Blog, den ich noch nicht allzu lange kenne, der aber durch exzellente Fotos aus der Menge sticht und durch ein sehr schlichtes Design überzeugt. Neben tollen, gesunden Rezepten, gibt es auch jede Menge Kuchen und Süßkrams zu bestaunen!
 Netzchen in the Kitchen ist aufjedenfall einen Besuch wert!

8 Comments

  • Reply Franzi 30. April 2013 at 17:58

    Danke! 😉 Dein Foto „Moustache“ ist cool… hatte auch vor, teilzunehmen… aber deins ist echt genial!!! Liebe Grüße

    • Reply Damaris B. 30. April 2013 at 18:01

      Haha 😀 Dankeschön! Na dann mal los, bin gespannt auf dein Foto, falls du es veröffentlichst 😉

  • Reply Faye 1. Mai 2013 at 7:55

    Die Puddingschnecken sehen sooooo lecker aus.

    • Reply Damaris B. 1. Mai 2013 at 10:50

      Hehe 😉 Ja die stechen richtig heraus

  • Reply Anna 1. Mai 2013 at 12:39

    Danke (:
    Und wie fleißig du in einem Monat bist! Bei mir kommen meistens nur 5 Posts oder so raus 😀 &dann sieht das alles auch noch soo lecker aus *__*

    • Reply Damaris B. 1. Mai 2013 at 14:22

      Hehe ;)Danke! Ja, aus der Not heraus muss ich ja so oder so kochen. Und mir macht es dazu noch total Spaß, genau wie das Fotos schießen und Artikel schreiben…

  • Reply Netzchen 3. Mai 2013 at 20:06

    Hallo liebe Damaris,

    da bin ich kurz mal weg – brauchte bzw. brauche noch ein bisschen eine Erholungsphase und dann bekomme ich in meiner Abwesenheit eine so liebe, tolle, wunderbare Annerkennung von dir!?!!!!
    Vielen, vielen lieben Dank und bitte entschuldige die sooooo späte Antwort! Du weißt ja ich bin oft auf deinem Blog zu Besuch und sowas ist mir jetzt echt peinlich !

    Am besten haben mit deine Worte über mein Blogdesign gefallen, du spricht von Schlichtheit und tollen Bildern, tja daran arbeite ich auch, an meinem Blogdesign, leider hab ich nicht so einen tollen Header wie du, aber ich weiß auch noch gar nicht wie er überhaupt aussehen sollte, mhmm … deshalb zur Zeit eher bescheiden 🙂
    Und was mich ganz besonders immer freut wenn jemand meine Bilder gerne ansieht, also dass ist rür mich das schönste überhaupt weil ich bin ein ziemkich visueller Typ 🙂

    Also liebe Damaris, DANKE NOCHMALS und ich hoffe du bist mir nicht böse aber manchmal braucht man mal eine Pause

    LG Netzchen

    • Reply Damaris B. 3. Mai 2013 at 23:34

      Hallo Netzchen,
      na klar verstehe ich das, dass du mal ne Pause brauchtest. Mach dir keine Gedanken nur weil es ein paar Tage gedauert hat 😉

      Ich finde es toll wenn es Blog’s gibt die so wahnsinnig gut sind, mit klasse Fotos und Rezepten und ich finde dann sollte man die auch pushen und mehr Menschen davon in Kenntnis setzen. Wenn ich das auch nur ein wenig geschafft habe, dann freut mich das! Mein Blog hat auch nicht die tausende an Lesern, aber vielleicht ist doch der Ein oder Andere bei dir schauen gegangen.

      Ich habe mir meinen Header einfach im Internet auf einer Seite ausgesucht, auf der es Header kostenlos gibt und habe dann nur noch ein bisschen etwas daran verändert. Im Moment bin ich auch noch in den Planungen für ein eigenes Logo. 😉 Aber weißt du, der Header ist auch nicht alles. Du schreibst ja wahrscheinlich deinen Blog, so wie ich, weil du deine Leser an deinen Rezepten und Kocherlebnissen teilhaben lassen willst 😉 Und da ist es viel wichtiger, dass zum Beispiel die Fotos schön sind. Und in dem Punkt hast du es wirklich drauf!

      So 😉 Ich hoffe du hast dich gut erholen und Kraft tanken können.
      Ganz liebe Grüße ♥ Dami

    Leave a Reply

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.